++ 4 Ausgaben DER AKTIONÄR für 9,90€ ++
Foto: shutterstock
09.06.2022 Marion Schlegel

Batterie-Spezialist Nano One erneut mit Kurssprung: Nach BASF der nächste spannende Deal

-%
Nano One

Nachdem die Aktie von Nano One vor Kurzem bereits nach einem Deal mit BASF einen kräftigen Kurssprung hinlegen konnte, folgt nun der nächste nach der Bekanntgabe einer Kooperation mit dem Bergbaukonzern Rio Tinto. Auf der Handelsplattform Tradegate gewinnt die Aktie von Nano One am frühen Nachmittag mehr als 11 Prozent auf 2,00 Euro.

Nano One (WKN: A14QDY)

Rio Tinto wird bei Batteriemetallen als Ausgangsmaterial für die innovativen Kathodenprozesstechnologien mit Nano One zusammenarbeiten, heißt es von Seiten des Unternehmens. Die Partnerschaft sieht die Lieferung von Eisen- und Lithiumprodukten, eine Zusammenarbeit und ein Investment in Höhe von 10 Millionen Dollar in Nano One vor. Diese Partnerschaft und die Finanzierung werden die Kommerzialisierungsstrategie von Nano One für Multikathoden (Multi-CAM) beschleunigen und die Herstellung von aktiven Kathodenmaterialien (CAM) in Kanada unterstützen, um eine sauberere und effizientere Batterielieferkette für nordamerikanische und überseeische Märkte zu schaffen.

Dan Blondal, CEO von Nano One, sagte: „Für den weltweiten Übergang zu einer kohlenstoffarmen, elektrifizierten Wirtschaft werden Millionen von Tonnen an Batteriematerialien benötigt, weshalb es von entscheidender Bedeutung ist, diese Materialien effizient und mit einem möglichst geringen ökologischen Fußabdruck zu produzieren.“

Rio Tinto besitzt große Erfahrung in der Großserienproduktion sowie Technologievermarktung und verfügt über eine wachsende Batteriemetallsparte. „Wir freuen uns auf die Partnerschaft mit Rio Tinto, denn unsere gemeinsame Vision wird uns viele Möglichkeiten der Zusammenarbeit bieten, um den Wandel voranzutreiben“, so Blondal.

Die Aktie von Nano One befindet sich seit der Korrektur in den vergangenen Monaten wieder auf attraktivem Niveau. Die Aktie eignet sich allerdings nur für sehr risikobereite Anleger.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nano One - €
BASF - €
Rio Tinto - €

Buchtipp: Marktzyklen meistern

Howard Marks schreibt gern. Schon seit über 20 Jahren verschickt er „Memos“ an die Oaktree-Kunden, in denen er seine Gedanken über die Märkte, die Wirtschaft und auch über andere Themen festhält. Zu den regelmäßigen Lesern der Memos gehört unter anderem Investmentlegende Warren Buffett. „Wenn ich seine Memos in meinem E-Mail-Postfach entdecke, lese ich die immer zuerst“, sagte der Starinvestor einst. „Da kann ich immer noch etwas lernen.“ In diesem Buch erklärt Marks seine Erkenntnisse zum Thema Marktphasen. Indem sie seinen Einsichten folgen, die zum Teil aus seinen legendären Oaktree-Memos stammen, können Anleger die wiederkehrenden Muster der Märkte meistern und so ihren Anlageerfolg verbessern.

Marktzyklen meistern

Autoren: Marks, Howard
Seitenanzahl: 368
Erscheinungstermin: 29.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-629-5

Jetzt sichern