10.11.2016 Thomas Bergmann

Nach 8%-Rallye: DAX-Bullen geht die Puste aus!

-%
DAX
Trendthema

Der deutsche Aktienmarkt hat den "Trump-Schock" sehr gut verdaut und auch am Donnerstag den weg nach oben angetreten. Zwischenzeitlich notiert er bei 10.793 Punkten und damit nur noch wenige Punkte unter dem Jahreshoch. Zum großen Sprung hat die Kraft der Bullen aber noch nicht gereicht.

Zur Erinnerung: Der DAX hatte am 27. Oktober bei 10.827,72 Punkten ein neues Jahreshoch ausgebildet, konnte aber den Ausbruch nicht bestätigen. Auch dieses Mal tut sich der Markt schwer, zmal einige Anleger, die am Mittwoch im Bereich von 10.000 Zählern zuschlugen, jetzt an Gewinnmitnahmen denken dürften.

Kauflimit aktiviert

DER AKTIONÄR hat in seiner neuen Ausgabe 46/2016, die Sie hier bequem herunterladen können, ein Stop-Buy-Limit platziert. Dieses Limit ist bereits heute aktiviert worden.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4