100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Börsenmedien AG
14.01.2014 Marion Schlegel

Morphosys und Evotec: Kaufsignale voraus

-%
DAX

Biotech-Werte zählen derzeit weiterhin zu den absoluten Anlegerlieblingen. Die beiden deutschen Vorzeige-Unternehmen aus diesem Sektor, Morphosys und Evotec, gehörten am Montag zu den absoluten Top-Gewinnern im TecDAX. Morphosys legte 6,7 Prozent auf 68,00 Euro zu, Evotec 3,6 Prozent auf 4,21 Euro.

Ausbruch nach oben

Bereits in der vergangenen Woche hatte Morphosys nach einer wochenlangen Seitwärtsbewegung deutlich zulegen können und mit einem neuen 52-Wochen-Hoch ein Kaufsignal generiert. Die nächste charttechnische Zielmarke liegt nun bei knapp 80 Euro.

Foto: Börsenmedien AG

Wann fällt die nächste Hürde?

Bei Evotec steht das nächste charttechnische Kaufsignal indes noch aus. Es gilt, das Dezemberhoch bei 4,24 Euro zu überwinden. Im gestrigen Anlauf ist das Papier noch daran gescheitert, schon bald könnte aber ein erneuter Angriff erfolgen. Gelingt der Ausbruch, wären sogar schon bald wieder Kurse im Bereich der letztjährigen Hochs jenseits der 5-Euro-Marke möglich.

Foto: Börsenmedien AG

Gewinne laufen lassen

Sowohl die fundamentalen als auch die charttechnischen Rahmenbedingungen stimmen bei beiden Werten. Anleger lassen deswegen ihre Gewinne in jedem Fall weiter laufen. Stopps bei 49,50 Euro respektive 3,20 Euro sichern nach unten ab.

Das Real-Depot garantiert absolute Transparenz - es berücksichtigt sowohl Ordergebühren als auch die Abgeltungssteuer. Mit dem SMS-Alarm hat DER AKTIONÄR einen passenden Service im Angebot. Registrierte Nutzer werden über jede Transaktion realtime per SMS auf das Handy informiert. Für weitere Informationen zum DER AKTIONÄR Real-Depot SMS-Alarm einfach hier klicken.

Mit dem kostenlosen Newsletter erhalten Sie alle Transaktionen zeitverzögert per E-Mail.


Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8