Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
Foto: Shutterstock
27.07.2020 Michel Doepke

Moderna: Schon wieder...

-%
MODERNA

Die Corona-Impfstoff-Hoffnung Moderna kann sich weiter auf millionenschwere Fördergelder verlassen. Wie die Biotech-Gesellschaft bekanntgab, sichert die biomedizinische US-Forschungs- und Entwicklungsbehörde (Biomedical Advanced Research and Development Authority, kurz BARDA) dem Unternehmen bis zu 472 Millonen Dollar zu.

Es handelt sich dabei um die zweite große Finanzierung seitens der BARDA. Moderna hat bereits eine Zusage in Höhe von 483 Millionen Dollar erhalten. Die neuen liquiden Mittel dienen nun dazu, die späte Phase der klinischen Entwicklung, inklusive der erweiterten Phase-3-Studie des Impfstoffkandidaten mRNA-1273 gegen Covid-19, zu unterstützen.

Moderna zählt zu den größten Hoffnungsträgern in der Corona-Impfstoffentwicklung. Die Biotech-Gesellschaft konnte vor Kurzem erste vielversprechende Daten vorlegen. Technologisch setzen die Amerikaner dabei auf die mRNA-Technologie – damit ist Moderna vergleichbar mit den deutschen Biotech-Unternehmen BioNTech und CureVac.

MODERNA (WKN: A2N9D9)

Die neue Finanzierung sollte der Moderna-Aktie wieder Auftrieb verleihen. Zuletzt geriet der Wert kräftig unter Druck  Hintergrund sind negative Nachrichten rund um einen Patentstreit mit Arbutus Biopharma. DER AKTIONÄR bleibt angesichts der bisher guten Daten dennoch weiter zuversichtlich, die Aktie bleibt allerdings ganz klar spekulativ. Dabeibleiben, aber Stopp sukzessive nachziehen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
MODERNA - €

Buchtipp: Post Corona: Von der Krise zur Chance

Der Ausbruch von Covid-19 hat Schlafzimmer in Büros verwandelt, Jung gegen Alt ausgespielt und die Kluft zwischen Arm und Reich, Maskenträgern und Maskenhassern vergrößert. Einige Unternehmen, wie Amazon und der Hersteller von Videokonferenzsoftware Zoom, fanden sich unter einer Lawine der Verbrauchernachfrage erdrückt. Andere, wie die Restaurant-, Reise-, Hotel- und Live-Entertainment-Branche, kämpften darum, nicht unter die Räder zu kommen. Die Pandemie war ein Beschleuniger von Trends, die bereits in vollem Gange waren. In „Post Corona“ skizziert Galloway die Konturen der Krise und die Chancen, die vor uns liegen. Galloway kombiniert seinen unverkennbaren Humor und frechen Stil mit messerscharfen Einblicken und bietet Warnung und Hoffnung gleichermaßen.
Post Corona: Von der Krise zur Chance

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 256
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-779-7