02.01.2019 Stefan Sommer

Mit den richtigen Aktien zum Börsenerfolg

-%
Amazon
Trendthema

Das Jahr 2018 war das schwächste Börsenjahr seit der Finanzkrise. Im Verlauf verlor der DAX über 18 Prozent. 13 Aktien des deutschen Leitindex mussten sogar Verluste von über 25 Prozent in Kauf nehmen. Die rote Laterne hält dabei die Deutsche Bank mit einem Minus von über 56 Prozent dicht gefolgt vom DAX-Neuling Covestro mit minus 50 Prozent. Nur wenige Anleger konnten im letzten Jahr Gewinne machen.

Dem Aktien-Depot der 800-Prozent-Strategie ist dies aber gelungen. Durch seine breite Diversifikation und die Investition in fundamental starke Werte konnte das Depot seinen Wert von Jahresbeginn halten. Mit Dividendenzahlungen ist für Anleger sogar ein leichtes Plus rausgesprungen.

Top-Performer mit 381 Prozent Performance

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der lange Atem. Trends von fundamental starken Aktien entwickeln sich lange. Auch zwischenzeitliche Korrekturen überstehen diese Werte ohne Probleme und kommen anschließend mit einer hohen Dynamik zurück. Bestes Beispiel hierfür ist der Top-Performer des Depots. Seit dem Kauf im März 2014 konnte die Aktie über 381 Prozent nach oben klettern und ein Ende ist trotzt der aktuellen schwäche Phase nicht in Sicht. In einem stabileren Marktumfeld wird der Wert schnell wieder zu alten Höchstkurse und darüber hinaus steigen.

Weitere Informationen zur 800-Prozent-Strategie finden Sie unter www.800-prozent.de

Buchtipp: The Four

Cambridge Analytica, Datenleaks, Steuerflucht: Die Tech-Giganten Amazon, Apple, Facebook und Google – oder wie Marketing-Guru Scott Galloway sie nennt: die vier apokalyptischen Reiter – werden von Skandalen geplagt. Und doch sind sie mächtiger und erfolgreicher als je zuvor. Man kann sie weder ignorieren noch boykottieren. Sie haben mit ihren Geschäftsmodellen die Regeln des Wirtschaftslebens und die Voraussetzungen für Erfolg neu definiert. Scott Galloway führt vor, wie die Vier unsere grundlegenden emotionalen Bedürfnisse mit einer Schnelligkeit und in einem Ausmaß manipulieren, an die andere nicht herankommen. Und er zeigt, welche Lehren man aus ihrem Aufstieg für sein eigenes Unternehmen oder seinen eigenen Job ziehen kann. Ob man mit ihnen konkurrieren, mit ihnen Geschäfte machen oder einfach in der Welt leben will, die von ihnen beherrscht wird – man muss die Vier verstehen

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-682-0