12.06.2018 Benedikt Kaufmann

Microsoft setzt voll auf Gaming

-%
Microsoft
Trendthema

Microsoft dreht in Sachen Gaming auf der Spielemesse E3 richtig auf: Neue Xbox-Titel, neue Studios und neuer Streaming-Dienst.

Lange hat Microsoft zuschauen müssen, wie Sony im Konsolenmarkt immer größere Marktanteile an sich reißt. Während aktuell etwa 79 Millionen Playstation 4 verkauft wurden, gingen bisher nur etwa 38 Millionen Xbox One über die Ladentheke. Zeitweise spekulierten Branchenexperten sogar, dass Microsoft das Konsolengeschäft mangels Erfolg einstellen könnte.

Doch Microsoft will in der attraktiven Branche, die laut Newzoo im laufenden Jahr um 13,3 Prozent wachsen soll, weiterhin mitmischen. Auf der Spielemesse E3 stellt der Konzern daher 52 Spiele vor, wovon 18 als exklusive Titel nur auf der Xbox erscheinen dürften. Zudem kündigte Microsoft in vier Entwicklerstudios zu investieren und ein neues eigenes Studio zu gründen. Zeitgleich arbeitetet das Unternehmen an einen Streaming-Dienst für Videospiele und der neuen Xbox.

Die Xbox soll wieder attraktiver werden und Microsoft ein zusätzliches Umsatzwachstum bescheren. In den vergangenen vier Jahren – was etwa dem Alter der Xbox One entspricht – wuchsen die Umsätze mit der Gaming-Plattform nur um 6,7 Prozent im Jahresdurchschnitt. Im vergangenen Jahr schrumpften die Umsätze sogar um 1,5 Prozent.

Die Gaming-Sparte Microsofts entwickelte sich in den vergangenen Jahren schwächer als der Gesamtmarkt. Das will der Konzern nun ändern. Durch die exklusiven Spiele dürften Gamer auf der Plattform gehalten werden und neue Gamer leichter von der Xbox zu überzeugen sein. Gaming könnte neben den Cloud-Produkten Azure und Office 365 der große Wachstumstreiber werden – und damit auch ein langfristiger Kurstreiber der Aktie. Anleger bleiben hier dabei.

Buchtipp: Hit Refresh

Wer hat´s erfunden? Microsoft. Lange bevor es iPad oder Kindle gab, hatte Microsoft bereits ein Tablet und einen E-Reader entwickelt. Nur: Es hatte die Produkte nie genutzt und war gegen neue Innovatoren wie Apple und Co ins Hintertreffen geraten. Die Lösung: Eine Rundumerneuerung – Microsoft entwickelte eine alle Unternehmensbereiche umfassende Strategie für den künftigen Umgang mit neuen Technologien wie künstlicher Intelligenz und Mixed Reality. „Hit Refresh“ zeigt am Beispiel von Microsoft, wie man mit Empathie und Energie das Beste aus den Möglichkeiten des technischen Fortschritts herausholt. Nadella verbindet das Ganze mit seiner eigenen faszinierenden Lebensgeschichte und Gedankenwelt.

Autoren: Nadella, Satya Nichols, Jill Tracie Shaw, Greg
Seitenanzahl: 256
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-681-3