++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
14.12.2018 Florian Söllner

Mein Top-Trend 2019: Cybersecurity! Dieser Hot-Stock generiert ein TFA-Signal

-%
DAX

Hillary Clinton ist im Wahlkampf über die Nutzung von unsicheren Mails gestolpert. Auch die Präsidenten-Tochter Ivanka Trump hat private Mail-Accounts benutzt. Ein Problem, welches auch in Europa bekannt ist: Beim österreichischen Airbus-Zulieferer FACC hatte 2016 ein Betrüger per Mail erreicht, dass ein Mitarbeiter 50 Millionen Euro falsch überwiesen hat! Ein Insider sagte uns im Sommer: Deutsche Behörden werden von russischen Hacker-Attacken geradezu überrannt („das ist Krieg“). Ein Megamarkt: Die Cybersecurity wächst bis 2023 um jährlich zehn Prozent auf 248 Milliarden Dollar.

In der heutigen AKTIONÄR-TV-Sendung wurde der Favorit ZIX einem Chart-Check unterzogen:

 Vor allem die Mail-Sicherheit rückt in den Vordergrund, auch weil die US-Börsenaufsicht SEC jetzt die US-Wirtschaft aufgerufen hat, ihren Mail- Verkehr künftig besser zu sichern. Denn seit 2013 hätten Firmen satte fünf Milliarden US-Dollar durch Cyber-Verbrechen verloren. Helfen können hier Firmen wie Zix. Zix schützt die Daten, egal ob jemand vom Büro aus, von zu Hause oder unterwegs mit dem Smartphone Mails versendet. Im Q3 stiegen die Umsätze bereits um acht Prozent auf 17,9 Millionen Dollar, der Nettogewinn überproportional um 30 Prozent auf 2,5 Millionen Dollar und die Aufträge sogar um 33 Prozent – bei einem günstigen KGV von 18.

Die Aktie hat ein Signal der AKTIONÄR Turnaround Formal TFA erhalten – und wurde ins Musterdepot des Hot Stock Report aufgenommen.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0