Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Unsplash
29.12.2021 Timo Nützel

Lufthansa: Spannung zum Jahresende

-%
Deutsche Lufthansa

Der steile Abwärtstrend bei der Lufthansa-Aktie hat zwar ein Ende gefunden, so richtig abheben kann die Aktie aber nicht. Der Buchungseinbruch bei über 33.000 Flügen sowie die anhaltenden Unsicherheiten, wie es für den Flugverkehr in Bezug auf die Omikron-Variante weitergeht, drückt auf die Stimmung. Diese Marken sind jetzt für Anleger wichtig.

Lufthansa hat noch immer stark unter pandemie-bedingten Problemen zu kämpfen. Auch wenn die Prognosen für 2022 besser werden, ist eine schnelle Besserung der Situation bei Privat- und Geschäftsreisenden aufgrund der anhaltenden Reisebeschränkungen nicht in Sicht. Das spiegelt sich auch deutlich im Chartbild wider.

Das Vor-Krisenniveau von rund elf Euro konnte die Aktie auch während der kurzfristigen Entspannung beim Flugverkehr im Frühjahr 2021 bei Weitem nicht erreichen. Angekommen am Erholungshoch bei 8,96 Euro, machte der Titel wieder schlapp und bewegte sich bis Oktober innerhalb eines abfallenden Kanals gen Süden.

Der zuvor ausgebildete Boden an der Unterstützungszone zwischen 4,90 und 5,40 Euro konnte dann erneut Halt bieten. Nachdem von dort aus ein erster Rebound-Versuch missglückte, startete der Titel Anfang des Monats einen Weiteren. Dabei konnte sich der Kurs inzwischen deutlich vom Boden abheben und die Hürde am GD50 bei 6,01 Euro knacken.

Richtig spannend wird jetzt, da der Titel am oberen Ende des stark gehandelten Preisbereichs (5,60/6,35 Euro) steht. Bei nachhaltigen Kursen darüber wäre mit einer anhaltenden Aufwärtsbewegung bis an das nächste Volume-Peak bei 6,60 Euro zu rechnen. Der Bruch der 200-Tage-Linie bei aktuell 6,74 Euro wäre ein Befreiungsschlag und hätte höchstwahrscheinlich weitere Anschlussgewinne zur Folge.

Chart von tradingview.com
Lufthansa in Euro

Aus operativer Sicht wird es auch 2022 schwer werden, die bestehenden Herausforderungen zu stemmen. Charttechnisch befindet sich die Aktie zwar im Moment auf dem richtigen Weg, von einem nachhaltigen Turnaround kann jedoch noch nicht gesprochen werden. Ein Kauf des MDAX-Titels drängt sich daher weiterhin nicht auf.

Gewinne sind immer möglich – es kommt einfach nur auf den richtigen Einstiegszeitpunkt und die passende Strategie an. Fundierte Anhaltspunkte für den optimalen Einstieg kann die Charttechnik liefern. Der Technische Analyst Timo Nützel veröffentlicht mehrfach pro Woche eine neue Ausgabe des „Charttechniker“. Mit einer Eintragung in unseren kostenlosen Newsletter werden Sie umgehend informiert, sobald der neue Report mit der nächsten Empfehlung zur Verfügung steht. Jetzt hier anmelden.

Hinweis auf Interessenkonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Lufthansa.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Lufthansa - €

Buchtipp: Future Angst

Welche aktuellen Ängste prägen uns? Mit welchen Ängsten waren die Menschen in der Vergangenheit konfrontiert, als es die heutigen Technologien noch nicht gab? Warum mischen wir heute im Wettbewerb der Kulturen um neue Technologien nicht ganz vorne mit? Welche Maßnahmen müssen wir ergreifen, um neue Technologien nicht als etwas Beängstigendes und Feindseliges zu betrachten, sondern als ein Mittel zur Lösung der großen Probleme der Menschheit? Innovationsexperte Dr. Mario Herger stellt in „Future Angst“ die entscheidenden Fragen in Bezug auf Technologie und Fortschritt und zeigt professionelle und zukunftsweisende Lösungen auf. Mit seinem Appell „Design the Future“ bietet Herger einen unkonventionellen und transformativen Ansatz für ein neues, human geprägtes Mindset.
Future Angst

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 528
Erscheinungstermin: 19.08.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-771-1