01.07.2014 Stefan Sommer

Linde-Aktie: Ausbruch geglückt – Analysten bleiben bullish

-%
Linde
Trendthema

Der Linde-Aktie ist es gelungen, den Ausbruch aus dem Seitwärtstrend zu bestätigen. Der Wert notiert derzeit über der Marke von 155 Euro. Ein positiver Analystenkommentar des US-Analysehauses Bernstein Research könnte nun weiteren Schwung geben, um den Aufwärtstrend fortzuführen.

Bernstein-Analyst Jeremy Redenius hat die Einstufung für Linde angesichts der jüngsten Preisentwicklung in der Chemiebranche auf "Outperform" mit einem Kursziel von 185 Euro belassen. Die Preise für Industriegase seien im April in Europa und im Mai in den USA gegenüber den Vormonaten etwas gefallen, schrieb der Experte in einer Studie vom Dienstag. Die Margen hätten sich gegenüber dem Vorjahr allerdings verbessert.

Das Stimmungsbild ist insgesamt positiv. 21 von 42 Analysten raten die Aktie zu kaufen. Dem stehen lediglich vier Verkaufsempfehlungen gegenüber. 17 Experten bleiben neutral für Linde. Das durchschnittliche Kursziel der Analysten liegt bei 162,45 Euro, dies entspricht einem Potenzial von knapp fünf Prozent zum aktuellen Kurs.

Top-Investment

DER AKTIONÄR ist optimistisch für die weitere Kursentwicklung von Linde. Der Konzern ist hervorragend aufgestellt und profitiert von großen Trends wie dem Brennstoffzellenauto oder Healthcare. Für einen Neueinstieg ist es noch nicht zu spät. Das Kursziel auf Jahressicht liegt bei 187 Euro. Ein Stopp bei 117 Euro sichert die Position nach unten ab.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0