Top oder Flop? Wasserstoff-Aktien im Check
07.08.2015 Maximilian Steppan

Lanxess: DAX-Top-Performer vor dem Ausbruch - jetzt kaufen!

-%
DAX

Lanxess hat schon vor einigen Wochen die Eckdaten für das zweite Quartal vorgelegt. Trotzdem dürfen die Stimmen der Analysten auch zu den endgültigen Zahlen nicht fehlen.

Martin Rödiger vom Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Lanxess nach einer Telefonkonferenz zu den Quartalszahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 57 Euro belassen. Das Management des Spezialchemiekonzerns wirke trotz des sich verschlechternden gesamtwirtschaftlichen Umfelds ziemlich optimistisch, schriebRödiger in einer Studie vom Freitag. Das Erreichen der angehobenen Unternehmensziele dürfte recht sicher sein.

Deutlich optimistischer ist Markus Mayer von der Baader Bank. Mayer hat die Einstufung für Lanxess nach einer Telefonkonferenz zu den Quartalszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 65 Euro belassen. Die Lanxess-Aktien gehörten weiterhin zu seinen Favoriten, schrieb Analyst Markus Mayer in einer Studie vom Freitag. Die Telefonkonferenz habe seine positive Sicht bestätigt.

Neuer Anlauf

Nach der Bekanntgabe der Eckdaten Ende Juli war die Lanxess-Aktie auf ein 52-Wochen-Hoch geklettert, einen Teil der Gewinne musste die anschließend aber wieder abgeben. Nach den endgültigen Zahlen und der Prognose-Erhöhung nimmt der Titel das Zwischenhoch nun wieder ins Visier. DER AKTIONÄR rechnet mit einer Auflösung der Dreiecksformation in Kürze und Kursen von 70 Euro bis zum Jahresende. Anleger können daher noch zugreifen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0