07.08.2015 Maximilian Steppan

Lanxess: DAX-Top-Performer vor dem Ausbruch - jetzt kaufen!

-%
DAX
Trendthema

Lanxess hat schon vor einigen Wochen die Eckdaten für das zweite Quartal vorgelegt. Trotzdem dürfen die Stimmen der Analysten auch zu den endgültigen Zahlen nicht fehlen.

Martin Rödiger vom Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Lanxess nach einer Telefonkonferenz zu den Quartalszahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 57 Euro belassen. Das Management des Spezialchemiekonzerns wirke trotz des sich verschlechternden gesamtwirtschaftlichen Umfelds ziemlich optimistisch, schriebRödiger in einer Studie vom Freitag. Das Erreichen der angehobenen Unternehmensziele dürfte recht sicher sein.

Deutlich optimistischer ist Markus Mayer von der Baader Bank. Mayer hat die Einstufung für Lanxess nach einer Telefonkonferenz zu den Quartalszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 65 Euro belassen. Die Lanxess-Aktien gehörten weiterhin zu seinen Favoriten, schrieb Analyst Markus Mayer in einer Studie vom Freitag. Die Telefonkonferenz habe seine positive Sicht bestätigt.

Neuer Anlauf

Nach der Bekanntgabe der Eckdaten Ende Juli war die Lanxess-Aktie auf ein 52-Wochen-Hoch geklettert, einen Teil der Gewinne musste die anschließend aber wieder abgeben. Nach den endgültigen Zahlen und der Prognose-Erhöhung nimmt der Titel das Zwischenhoch nun wieder ins Visier. DER AKTIONÄR rechnet mit einer Auflösung der Dreiecksformation in Kürze und Kursen von 70 Euro bis zum Jahresende. Anleger können daher noch zugreifen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4