Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
Foto: Shutterstock
07.04.2022 Maximilian Völkl

Klöckner & Co mit nächstem Ausrufezeichen – diese Zahlen beflügeln den Kurs

-%
Klöckner & Co

Im wieder freundlicheren Marktumfeld sticht die Aktie von Klöckner & Co noch positiv heraus. Der Stahlhändler kann mit einem starken ersten Quartal überzeugen und übertrifft die eigene Prognose deutlich, was an der Börse gut ankommt. Nach den deutlichen Verlusten in den vergangenen Tagen löst sich der SDAX-Titel damit wieder von den Tiefs.

Dank der stark gestiegenen Stahlpreise ist das operative Ergebnis (EBITDA) von Klöckner & Co gegenüber dem Vorjahr um knapp 55 Prozent auf 201 Millionen Euro gestiegen. Die bisherige Prognose von 130 bis 180 Millionen Euro wurde damit deutlich übertroffen. 30 Prozent mehr als die Mitte der Spanne und knapp zwölf Prozent mehr als das obere Ende kommen an der Börse entsprechend gut an.

Darüber hinaus hat Klöckner & Co zudem noch vermeldet, dass aus dem Verkauf von Immobilien in der Schweiz und in Frankreich positive wesentliche Sondereffekte von 53 Millionen Euro erzielt wurden. Die endgültigen Zahlen des Konzerns folgen am 4. Mai.

Klöckner & Co (WKN: KC0100)

Quartal für Quartal übertrifft Klöckner & Co derzeit die Erwartungen. Die Bewertung ist zudem nach wie vor niedrig. Entscheidend bleibt aber, ob die Stagflations-Gefahr die Stahlpreise ins Schwanken bringt. Sollte die Konjunktur abgewürgt werden, wird auch der SDAX-Konzern wieder weniger verdienen. Spannend bleibt die Aktie kurzfristig vor allem für Trader.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Klöckner & Co - €