13.05.2015 Alfred Maydorn

JinkoSolar: Neuer Mega-Auftrag – Aktie vor Kursexplosion

-%
DAX
Trendthema

JinkoSolar hat einen neuen Auftrag über eine Modul-Gesamtleistung von einem Gigawatt erhalten. Davon sollen 600 Megawatt noch in diesem Jahr ausgeliefert werden. Auftraggeber ist China Minsheng New Energy. Die Aktie von JinkoSolar reagiert auf die Nachricht mit einem Kursplus von gut zwei Prozent. Aber das dürfte nicht ausreichen. 

JinkoSolar hat am Mittwochmittag einen Auftrag gemeldet, bei dem es sich um den größten der Firmengeschichte handeln dürfte. Man wird in diesem und im nächsten Jahr China Minsheng New Energy (CMNE) mit Modulen mit einer Gesamtleistung von einem Gigawatt beliefern, also 1.000 Megawatt. 

Gewaltiges Volumen

Das Auftragsvolumen entspricht mehr als einem Drittel des für dieses Jahr geplanten Absatzes von JinkoSolar von 2,7 Gigawatt. Hinter CMNE steckt die Investmentfirma China Minsheng Investment, die in den kommenden fünf Jahren insgesamt 200 Milliarden Dollar in Erneuerbare Energien investieren will. 600 Megawatt an Solarmodulen soll JinkoSolar noch in diesem Jahr ausliefern, weitere 400 Megawatt dann 2016. 

Aktie legt zu

Diese Meldung ist ein echter Quantensprung für JinkoSolar und dürfte sich merklich auf den Aktienkurs auswirken. Kurz nach Handelsbeginn an der Wall Street notiert die Aktie bereits mit etwas über zwei Prozent im Plus. In Anbetracht der Größe des Auftrages ist aber mit weiteren Kurssteigerungen zu rechnen. 

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4