7 Aktien für die Jahresendrally >> im Magazin
Foto: ITM Power
14.01.2021 Michel Doepke

ITM Power nach dem Top-Deal mit Linde: Das raten jetzt die Analysten

-%
ITM Power

Die ITM Linde Electrolysis GmbH, ein Joint Venture von Linde und ITM Power, will einen Elektrolyseur mit einer Leistung von satten 24 Megawatt im Chemiepark Leuna bauen. Das hat für neue Rekorde bei der britischen Wasserstoff-Aktie gesorgt. Doch die Luft wird allmählich dünner. Das raten nun die Analysten.

Analyst Marc Elliott von Investec stuft die Aktie von ITM Power unverändert mit "Buy" ein, das Kursziel lautet 650 Britische Pence (7,30 Euro). Am Donnerstag notierte der Wasserstoff-Wert bereits deutlich darüber, bei 720 Pence (8,09 Euro) gelang an der Heimatbörse in London der Sprung auf ein neues Rekordhoch.

Coverage aufgenommen

Unterdessen hat die HSBC die Wasserstoff-Aktie erstmals unter die Lupe genommen. In einer Ersteinschätzung lautet das Votum von Analyst Tarek Soliman "Hold" mit einem Kursziel von 550 Pence (6,18 Euro).

Bereits letzte Woche hat Panmure Gordon and Company die Kaufempfehlung bekräftigt. Das Kursziel der Expertin Lacie Midgley beträgt unverändert 822 Pence (9,23 Euro). So hoch notierte die Aktie von ITM Power noch nie.

ITM Power (WKN: A0B57L)

ITM Power wird derzeit mit einem Börsenwert von rund 3,5 Milliarden Euro gehandelt. Für 2022 erwarten Analysten einen Umsatz von lediglich 35,7 Millionen Euro. Trotz all der exzellenten Zukunftsaussichten für ITM Power und der intensiven Partnerschaft mit dem Großaktionär Linde: Neueinsteiger sollten keineswegs mehr in die Fahnenstange hineinkaufen. Im Gegenteil. Investierte Anleger sollten sich von einem weiteren Teil ihrer Position trennen.

Vervielfachung bei ITM Power verpasst? Dann sichern Sie sich den Zugriff auf die nächsten Investmentchancen mit Vervielfachungspotenzial im Ver10facher!

Foto: Börsenmedien AG

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
ITM Power - €

Buchtipp: Bekenntnisse eines Wall-Street-Süchtigen

Schon als Junge war Jim Cramer fasziniert vom Börsengeschehen und entdeckte schnell sein Händchen für aussichtsreiche Trades. Er erzählt auf brillante Weise, wie er als gefragter Journalist sein ganzes Hab und Gut verlor und dennoch niemals aufgab. Cramer verschrieb sich mit Haut und Haar dem Aktienmarkt, kämpfte sich zurück und wurde wohlhabender Vermögensmanager, dessen ständige Begleiter irrsinniges Tempo und immenser Druck waren, um den Markt und die anderen Fondsmanager zu übertreffen. Cramer – der die Wall Street besser kennt als irgendjemand sonst – nimmt den Leser mit auf eine Besichtigungstour, bei der keine Tür verschlossen bleibt. Er enthüllt, wie das Spiel gespielt wird, wer die Regeln bricht und wer den Schaden davonträgt.

Bekenntnisse eines Wall-Street-Süchtigen

Autoren: Cramer, James J
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 22.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-846-6

DER AKTIONÄR aktuelle Ausgabe 49+23 Jetzt sichern