+++ Ultimative Startelf für den Rendite-Kick +++
Foto: ITM-Power
08.06.2020 Michel Doepke

ITM Power auf Talfahrt: Was ist da los?

-%
ITM Power

Zum Auftakt in die neue Handelswoche knickt die Aktie des Elektrolyse-Spezialisten ITM Power zwischenzeitlich um rund ein Viertel ein. Ein Trading-Update der Gesellschaft sorgt für fallende Kurse. Die Corona-Pandemie ist auch bei ITM Power ein Thema – allerdings spürt das Unternehmen nur "geringfügige Auswirkungen".

Laut ITM Power verzögert sich der Ausbau der Kapazitäten in Sheffield. Die Eröffnung wird nun für das vierte Quartal 2020 angepeilt. Per Ende April verzeichneten die Briten einen Auftragsbestand auf Rekordniveau. Dennoch schreibt die Gesellschaft weiter tiefrote Zahlen. Zum 30. April weist das Unternehmen einen EBITDA-Verlust von 17,5 Millionen Britische Pfund aus.

ITM Power

Die Verschiebung der Eröffnung der neuen Fertigungsstätte ins vierte Quartal aufgrund von Corona ist kein Beinbruch. Dennoch trennen sich die Anleger heute in Scharen von ITM-Power-Aktien. Angesichts der fulminanten Rallye in den letzten Wochen ist dies allerdings aus technischer Sicht längst überfällig gewesen.

ITM Power (WKN: A0B57L)

An der Heimatbörse in London brach die Aktie zeitweise um mehr als 25 Prozent auf 265 Britische Pence ein. Bereits in der letzten Woche hat DER AKTIONÄR zu Gewinnmitnahmen geraten.

Intraday kann sich ITM Power wieder deutlich von den Tiefständen lösen. Investierte Anleger bleiben mit der Restposition investiert. Zur Gewinnabsicherung dient ein Stopp bei 1,90 Euro. Neueinsteiger warten eine charttechnische Beruhigung ab.

Sie interessieren sich für die neusten Trends aus der Biotechnologie-Branche? Die Chancen auf starke Renditen stehen in diesem Umfeld so hoch wie schon lange nicht mehr. Der BioTechReport geht in Kürze in eine neue Runde. Jetzt kostenfrei und unverbindlich eintragen und dabei sein, wenn der Startschuss für die nächste Runde fällt.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
ITM Power - €

Buchtipp: Bekenntnisse eines Wall-Street-Süchtigen

Schon als Junge war Jim Cramer fasziniert vom Börsengeschehen und entdeckte schnell sein Händchen für aussichtsreiche Trades. Er erzählt auf brillante Weise, wie er als gefragter Journalist sein ganzes Hab und Gut verlor und dennoch niemals aufgab. Cramer verschrieb sich mit Haut und Haar dem Aktienmarkt, kämpfte sich zurück und wurde wohlhabender Vermögensmanager, dessen ständige Begleiter irrsinniges Tempo und immenser Druck waren, um den Markt und die anderen Fondsmanager zu übertreffen. Cramer – der die Wall Street besser kennt als irgendjemand sonst – nimmt den Leser mit auf eine Besichtigungstour, bei der keine Tür verschlossen bleibt. Er enthüllt, wie das Spiel gespielt wird, wer die Regeln bricht und wer den Schaden davonträgt.

Bekenntnisse eines Wall-Street-Süchtigen

Autoren: Cramer, James J
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 22.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-846-6

Jetzt sichern