16.04.2019 Michael Schröder

Infineon Technologies: Noch ein erstaunlicher Punkt, der für die DAX-Aktie spricht

-%
Infineon
Trendthema

Die Bullen dominieren bei Infineon-Technologies und schieben die Aktie weiter nach oben – trotz Umsatz- und Gewinnwarnung. DER AKTIONÄR hatte zuletzt drei Gründe definiert, die für positive Impulse bei der DAX-Aktie sorgen könnten. Mittlerweile kommt ein vierter Punkt dazu.

Die Aktie von Infineon-Technologies hat den horizontalen Widerstand bei 20,00 Euro nachhaltig überwunden. Damit kommt zu den drei potenziellen Kurstreibern noch ein vierter Punkt hinzu: die Charttechnik. Bei Infineon steht die Kursampel mit dem jüngsten Kaufsignal komplett auf Grün. Hält das positive Momentum an, könnte die Aktie nun einen Durchmarsch bis 22,00 Euro versuchen. Die Deutsche Bank sieht ihren Top-Pick sogar erst bei 23,00 Euro fair bewertet.

Woher kommt dieser Stimmungsumschwung? Die weltweite Nachfrage in der Chipbranche ging im vierten Quartal 2018 sowie zu Beginn des angelaufenen Geschäftsjahres spürbar zurück. Das Gros der Marktteilnehmer erwartet nun eine Belebung in der zweiten Jahreshälfte. Die Bullen spekulieren auf dieses Szenario – und haben dabei die genannten potenziellen Impulsgeber im Hinterkopf.