06.12.2016 Maximilian Völkl

Infineon: Kaufen, Kaufen, Kaufen

-%
Infineon
Trendthema

Der Höhenflug geht weiter. Infineon hat den leichten Rücksetzer nach den Zahlen inzwischen überwunden. Am Montag zählt der Chiphersteller zu den stärksten Werten im DAX. Dank des erneuten Kursplus notiert die Aktie inzwischen wieder über der 16-Euro-Marke. Neuen Schwung gibt es von Seiten der Analysten.

Die Citigroup hat Infineon in seine „European Focus List“ aufgenommen und von „Neutral“ auf „Buy“ hochgestuft. Zudem hat Analyst Amit Harchandani sein Kursziel von 17,80 auf 18,50 Euro erhöht. Gegenüber dem Schlusskurs vom Montag sieht der Experte damit ein Potenzial von gut 17 Prozent.

Die Positionierung des Konzerns habe er bislang bereits gemocht, so Harchandani. Allerdings hatten ihn die Nachfragesituation und die Bewertung kurzfristig vorsichtig gestimmt. Inzwischen sieht er beide Punkte positiver. Dem positiven Votum schließt sich auch Merrill Lynch an. Die US-Bank hat sieht den fairen Wert für Infineon bei 17,80 Euro und empfiehlt den Titel ebenfalls zum Kauf.

Starke Entwicklung

Seit dem Tief im Februar hat die Infineon-Aktie bereits über 55 Prozent an Wert gewonnen. Die Übernahmefantasie in der Halbleiterbranche, die starke Position im wachstumsträchtigen Geschäft mit Auto- und Industriechips und das attraktive Chartbild dürften dafür sorgen, dass der Höhenflug noch nicht beendet ist. Anleger lassen die Gewinne laufen und setzen den Stoppkurs bei 14,00 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)