27.05.2015 Jonas Groß

Hot-Stock der Woche: Parrot gewinnt großen Auto-Kunden

-%
DAX

Im Heft 22/15 beschäftigte sich DER AKTIONÄR ausführlich mit dem Markt für Drohnen. Die Aktie des französischen Elektronikherstellers Parrot erwies sich hierbei als besonders interessant. Doch nicht nur im Drohnenmarkt laufen die Geschäfte für das französische Unternehmen besser. Wie am Dienstag bekannt wurde, hat sich Chrysler dafür entschieden, die Digital TV-Lösung von Parrot in ihre Autos zu integrieren.

 

Verbesserter TV-Empfang im Auto

Die Parrot-TV-Box soll die Qualität des weltweiten Fernseh-Empfangs für Unterwegs erhöhen. Vor allem in schwierigen Umgebungen werde es nach Unternehmensangaben für ein ausgezeichnetes TV-Signal sorgen. Für Smartphone- und Tabletnutzer ist durch das Parrot-System TV-Browsing und -Streaming sowie das Teilen und die Wiedergabe von Medieninhalten über Internet-Verbindungen überall möglich.

„Mithilfe des Wi-Fi-Broadcast-Technologieangebots von Parrot kann der Fahrzeuginsasse beispielsweise auf seinem eigenen Tablet gespeicherte Medieninhalte mit anderen teilen”, so Eric Riyahi, Executive Vice-President bei Parrot.

Gutes Bild

Seit der Empfehlung der Aktie zu Beginn dieses Jahres hat der Titel bereits fast 40 Prozent zugelegt. Nach der Kursrallye im ersten Halbjahr ist die aktuelle, leichte Konsolidierungsphase völlig normal. Der Aktionär sieht weiterhin großes Potenzial in der Aktie und hat den Titel auf seiner Empfehlungsliste. Anleger nutzen schwache Tage zum Einstieg. Das Kursziel liegt bei 35 Euro.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0