Die Millionenchance – Platz sichern bis heute 23.59 Uhr
Foto: Shutterstock
19.11.2020 Börsen. Briefing.

HelloFresh, Shop Apotheke, Delivery Hero: Corona-Profiteure ziehen wieder an

-%
HelloFresh

Die zuletzt ins Hintertreffen geratenen Aktien der Corona-Profiteure gehören am Donnerstag zu den besten Werten in DAX und MDAX. Grund ist die Ernüchterung bei den neuen Corona-Zahlen. Gestern wurden gut 5.000 mehr Neuinfektionen als am Dienstag gezählt. Damit steigt die Möglichkeit, dass die Corona-Beschränkungen verlängert werden müssen.

Das Robert Koch-Institut sieht zwar bei den Corona-Fallzahlen in Deutschland eine Stabilisierung auf hohem Niveau. Aber: Die Lage sei weiterhin sehr ernst, sagte RKI-Chef Lothar Wieler. Ob es sich bei der gemäßigten Entwicklung der vergangenen Tage schon um eine Trendwende handele, müsse man noch abwarten.

An der Börse legen die Aktien der Profiteure der Corona-Beschränkungen wieder zu. Allen voran rückten die Papiere von HelloFresh an der MDAX-Spitze zeitweise um 4,5 Prozent vor. Im DAX standen die Aktien von Delivery Hero mit einem Tagesplus von 2,2 Prozent.

HelloFresh (WKN: A16140)

Außerdem erholten sich die Papiere der Shop Apotheke im MDAX um 3,5 Prozent von ihrer jüngsten Kursdelle, die auch mit dem Vorpreschen von Amazon in den US-Apothekenmarkt in Zusammenhang steht.

Die Anteile dieser Unternehmen waren in den vergangenen Krisenmonaten als Gewinner der Corona-Beschränkungen unter anderem mit Restaurant-Schließungen auf Rekordniveau getrieben worden. Zuletzt litten sie jedoch allesamt unter dem positiven Nachrichtenfluss von Seiten der Impfstoffforscher BioNTech und Moderna.

Heute jedoch rückten an den Finanzmärkten die ungebrochenen Risiken in der Viruskrise wieder stärker in den Fokus. Den Anstoß dazu gaben erneute Schulschließungen in New York, was bei Anlegern in den USA und Europa die Stimmung trübte. Damit stieg auch wieder das Interesse an den Krisen-Favoriten.

Hinzu kommt, dass sich die jüngste Konjunkturstabilisierung wieder abschwächen könnte. Heute hat sich der Internationale Währungsfonds (IWF) vor dem Hintergrund der zweiten Infektionswelle in der Corona-Krise skeptisch zu der weiteren Entwicklung der Weltwirtschaft gezeigt. Durch härtere Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie könnte die derzeit laufende Erholung der Wirtschaftsleistung nach dem Corona-Einbruch im Frühjahr an Schwung verlieren, warnten IWF-Experten. "Die Unsicherheiten und Risiken sind außergewöhnlich hoch", hieß es.

| Auf dem Laufenden bleiben.| Täglich. Kostenfrei. Unverbindlich.|

Sie interessieren sich für interessante Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Börse? Für Hintergründe zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren? Dann ist das Börsen.Briefing. das Richtige für Sie – der börsentägliche Newsletter von DER AKTIONÄR und finanztreff.de.

Mit dem Börsen.Briefing. erhalten Sie die wichtigsten News – das Ganze leicht verständlich und kompakt aufbereitet. Weiterführende Links zu Analysen und passenden Anlage-Empfehlungen machen den Newsletter zusätzlich nutzwertig.

Registrieren Sie sich jetzt in dem nachfolgenden Fenster. Schon am nächsten Börsen-Nachmittag kommt der Newsletter in Ihr E-Mail-Postfach. Der Bezug des Börsen.Briefing. ist kostenfrei und unverbindlich. Außerdem gibt's für Abonnenten demnächst etwas zu gewinnen...

Börsen.Briefing Newsletter
Bleiben Sie über die neuesten Entwicklungen bei spannenden Unternehmen und an der Börse auf dem Laufenden. Lesen Sie das Börsen.Briefing. – den täglichen Newsletter des AKTIONÄR. Kostenlos.

Behandelte Werte

Name WKN
Isin
Wert Veränderung
in %
HelloFresh A16140
DE000A161408
- €
Delivery Hero A2E4K4
DE000A2E4K43
- €
Shop Apotheke Europe A2AR94
NL0012044747
- €