Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Börsenmedien AG
31.03.2014 Stefan Sommer

HeidlbergCement-Aktie: Top-Wert im DAX

-%
Heidelberg Zement

Die Aktie von HeidelbergCement gehört am Montag zu den Top-Performern im DAX. In den letzten Wochen ist nach einem längeren Seitwärtstrend der Ausbruch über den Widerstand bei 60,00 Euro gelungen. Positive Analystenstimmen dürften den Aufwärtstrend weiter stützen.

Analyst Gregor Kuglitsch von der Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für HeidelbergCement von 56,00 auf 60,00 Euro angehoben und die Einstufung auf „Neutral“ belassen. Die operativen Aussichten für den Baustoffkonzern hätten sich gebessert, schrieb der Experte. Dem stünden 2014 aber voraussichtlich etwas höhere Zinskosten und eine steigende Steuerquote entgegen. Das neue Kursziel begründete er mit der Ankündigung des Unternehmens, in den kommenden drei Jahren Randaktivitäten im Volumen von jährlich 200 bis 250 Millionen Euro zu verkaufen.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel von 63,50 Euro belassen. Analyst Will Morgan schrieb in seiner jüngsten Studie, dass er seine Schätzungen für den Baustoffkonzern aktualisiert habe. Seine Kaufempfehlung hat er bestätigt.

Foto: Börsenmedien AG

Unterstützung verteidigt

Die HeidelbergCement-Aktie hat den Ausbruch über die 60-Euro-Marke nachhaltig bestätigt. DER AKTIONÄR ist überzeugt, dass der DAX-Konzern weiteres Potential nach oben hat und sieht das Kursziel bei 70,00 Euro. Ein Stopp bei 53,00 Euro sichert investierte Anleger ab.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0