01.07.2014 Michael Schröder

Halbzeitpause: Das waren die fünf Top-Verlierer im TecDAX

-%
DAX

Das erste Halbjahr konnte sich sehen lassen. Der DAX legte um 2,9 Prozent zu und markierte am 20. Juni ein Allzeithoch. Bei den Technologiewerten lief es noch besser. Der TecDAX legte sogar rund zwölf Prozent zu. Aber es gab auch Verlierer bei den heimischen High-Tech-Werten. Zeit für eine kurze Halbzeitanalyse.

Ähnlich wie der DAX konnte sich der deutsche Technologieindex im ersten Quartal für keine Richtung entscheiden. Im zweiten Quartal platze aber der Knoten. Am 19. Juni markierte der Index sein bis heute gültiges Allzeithoch bei 1.337 Zählern. Hier geht es zu den Top-Gewinnern im TecDAX.

Aber es gab auch Aktien, die den Anlegern in den vergangenen sechs Monaten keinen Spaß bereitet haben. Die Charts der drei Top-Verlierer aus dem TecDAX gibt es in der Bilder-Galerie.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0