Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Börsenmedien AG
29.06.2015 Thorsten Küfner

Gazprom: Dividendenrendite von fünf Prozent

-%
DAX

Der weltgrößte Erdgasproduzent Gazprom hielt am Freitag in Moskau seine Hauptversammlung ab. Dabei billigten die Anteilseigner den Dividendenvorschlag des Vorstandes, wonach für das abgelaufene Geschäftsjahr trotz des deutlichen Gewinnrückgangs die Ausschüttung auf dem Niveau des Vorjahres gehalten werden soll.

Demnach erhalten die Gazprom-Aktionäre erneut 7,20 Rubel pro Anteilschein. Damit werden diesmal satte 92 Prozent des Vorjahresgewinns ausgeschüttet. In den Jahren zuvor lag die Ausschüttungsquote meist weitaus niedriger. Teilweise wurde weniger als ein Fünftel des Jahresgewinns ausgeschüttet.

Foto: Börsenmedien AG

Ein Schnäppchen für Mutige
Die Dividendenrendite beläut sich damit auf stattliche fünf Prozent. Gepaart mit einem 2015er-KGV von 3 und einem KBV von 0,3 ist die Gazprom-Aktie damit natürlich weiterhin ein absolutes Schnäppchen, das sich wegen der hohen Risiken allerdings nach wie vor nur mutige Anleger ins Depot legen sollten (Stopp: 4,10 Euro).

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Gazprom - €

Buchtipp: Modern Money Theory

Manche Ökonomen halten die Modern Money Theory (MMT) nicht nur für die Weiterentwicklung der Thesen von John Maynard Keynes, sondern auch für das richtige oder sogar einzige Rezept für erfolgreiche Finanzpolitik des 21. Jahrhunderts. Andere, wie etwa Paul Krugman, kritisieren sie scharf und warnen vor Hyperinflation. Kann man die Thesen der MMT mit „Mehr Staat, weniger Markt“ angemessen beschreiben? Haben die Ökonomen recht, die wollen, dass sich Geldpolitik an Beschäftigungszielen orientiert? Der passende theoretische Rahmen für Geldpolitik in unserer Zeit oder nur alter Wein in neuen Schläuchen – Kater garantiert? Wer mitreden will, der muss verstehen. Wer verstehen will, dem empfehlen wir diese Einführung ins Thema.
Modern Money Theory

Autoren: Wray, L. Randall
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 06.10.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-852-7