02.03.2015 Werner Sperber

Freenet: Darauf ist Verlass; Börsenwelt Presseschau II

-%
DAX
Trendthema

Die Experten der Capital-Depesche verweisen auf die vorläufigen Zahlen der Freenet AG für das vergangene Jahr, mit denen die Ziele übertroffen worden sind. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Wertminderungen (EBITDA) legte um 2,3 Prozent auf fast 366 Millionen Euro zu und der für die Dividende maßgebliche freie Cashflow um 4,1 Prozent auf annähernd 267 Millionen Euro. Das Management schlägt der Hauptversammlung vor, die Ausschüttung von 1,45 auf 1,50 Euro je Aktie zu erhöhen, was einer Dividendenrendite von 5,5 Prozent entspräche. Der Vorstand möchte den Umsatz in diesem Jahr stabilisieren und im nächsten Jahr steigern. Der Gewinn soll in beiden Jahren zulegen. Aufgrund der guten Aussichten dürfte auch die Dividendehöhe weiterhin so attraktiv bleiben. Auch vorsichtigere Anleger sollten die mit einem KGV von jeweils 14 für dieses und nächstes Jahr bewertete Aktie mit einem Stoppkurs bei 19,50 Euro kaufen.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4