Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
20.05.2015 Thorsten Küfner

Fairer Wert der BMW-Aktie: 118 Euro!

-%
DAX

Die Experten der Deutschen Bank haben die Papiere von BMW im Rahmen einer Sektorstudie erneut genauer unter die Lupe genommen. Das positive für die Anteilseigner des Münchner Autobauers: Sie empfehlen die Aktie unverändert zum Kauf.

Darüber hinaus wurde das Kursziel bei 118 Euro belassen. Analyst Tim Rokossa erklärte, mit einer soliden Preissituation und einem Absatzplus von sieben Prozent im April zeige der westeuropäische Automarkt eine ermutigende Entwicklung. Sollte dieser Trend anhalten, könnten die Absatzprognosen steigen. Unter den Aktien europäischer Kfz-Hersteller seien Renault, Peugeot und Volkswagen mit Blick auf die Erholung Europas seine Favoriten.

Vorzüge für Dividendenjäger
Auch DER AKTIONÄR bleibt für die Anteilscheine des Münchner Automobilherstellers zuversichtlich gestimmt. Das Kursziel lautet nach wie vor 120 Euro, der Stoppkurs sollte bei 85,00 Euro belassen werden. Dividendenjäger können auch auf die Vorzugsaktie von BMW (WKN 519003) setzen, die aktuell eine satte Rendite von 3,6 Prozent bietet.
(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0