17.08.2015 Jonas Groß

Facebook versus Twitter – Diese Aktie sollten Sie jetzt kaufen

-%
DAX
Trendthema

Diese Performance kann sich sehen lassen. Die Facebook-Aktie legte seit Beginn des Jahres bereits 20 Prozent zu – im Juli konnte sogar ein neues Allzeithoch erreicht werden. Letzte Woche berichtete Business Insider, dass Facebook an einer neuen App arbeite, die Kurznachrichten verbreiten soll.

Konkurrenz zu Twitter

Bei der neuen App sollen User anderen Nutzern „folgen“ können. Deren Kurznachrichten werden dann auf das Smartphone der Follower geschickt. Dieses Konzept ähnelt dem von Twitter. Auch der Aufbau des Eintrags erinnert stark an den Kurznachrichtendienst. So seien die Zeichen eines Posts begrenzt. Es sollen 100 Zeichen zu Verfügung stehen – bei Twitter sind es 140.

Twitter flop, Facebook top

Bestätigt sich das Gerücht, würde die neue Facebook-App eine starke Konkurrenz für Twitter darstellen und könnte dem Nachrichtendienst erhebliche Marktanteile nehmen. Charttechnisch liefert die Twitter-Aktie derzeit kein gutes Bild ab. Im letzten Monat sank der Kurs um über 20 Prozent – ein neues Tief wurde markiert.

Im Gegensatz dazu, zeigte die Facebook-Aktie eine starke Performance. Im Juli konnte ein neues Allzeithoch erreicht werden. Dieses liegt aktuell nur fünf Prozent entfernt. DER AKTIONÄR traut der Aktie noch Einiges zu. Das Kursziel lautet 110 Euro.


Ein packendes Werk voller Insiderwissen, wie die Märkte und ihre erfolgreichsten Akteure ticken

Autor: Ahuja, Maneet
ISBN: 9783864700972
Seiten: 352
Erscheinungsdatum: 06.06.2013
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und eBook verfügbar

Weitere Informationen zum Buch und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Wie gelingt es der Crème de la Crème der Hedgefonds-Manager, Jahr für Jahr die Märkte abzuhängen und Milliarden zu verdienen? Im Normalfall gibt es auf diese Fragen keine Antwort – die Herren des großen Geldes sind extrem öffentlichkeitsscheu und behalten ihre Geheimnisse für sich. Umso bemerkenswerter ist dieses Buch. Die mehrfach ausgezeichnete Autorin führte nicht nur reine Interviews – sie erhielt Zugang zu den verschwiegenen Zirkeln der Hochfinanz und somit auch Einblicke ins Privatleben und die Gedankenwelt vieler der Protagonisten. Herausgekommen ist ein packendes Werk voller Insiderwissen, wie die Märkte und ihre erfolgreichsten Akteure ticken.

Buchtipp: Die Facebook-Gefahr

Facebook ist in die Kritik geraten. Bots, Trolle und Fake News sind Synonyme für die Pro­bleme des Konzerns. Spätestens seit Brexit und Trump sehen Nutzer die Reichweite und die Algorithmen mit Argwohn. Einer von Ihnen: Roger McNamee. Einst stolz darauf, zu den ersten Facebook-Investoren zu gehören, ist der Kapitalgeber und Tech-Experte nun zum scharfen Kritiker geworden. In seinem Buch rechnet er mit Mark Zuckerberg und Sheryl Sandberg ab. Ihre Reaktion auf den Missbrauch des sozialen Netzwerks ist seiner Ansicht nach völlig unzureichend und geht am Kern des Problems vorbei: der Bedrohung unserer demokratischen Grundordnung. „Die Facebook-Gefahr“ ist ein nicht zu überhörender Weckruf – für das Silicon Valley, für die Politik, für uns alle.

Autoren: McNamee, Roger
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 21.11.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-662-2