17.06.2019 Florian Söllner

Exklusiv: Bitcoin Group Plus 8 Prozent: „Ver-10-fachung“ möglich

-%
Bitcoin Gr.
Trendthema

Parallel zum Kurs des Bitcoins steigt der Hot Stock Bitcoin Group rasant – alleine heute acht Prozent. Seit April beträgt das Kursplus über 100 Prozent. Die Aktie befindet sich im Depot 2030 des AKTIONÄR Hot Stock Report. In der nun erschienen Ausgabe ist ein spannendes Zitat von Bitcoin.de-Gründer Oliver Flaskämper zu lesen. Bisher ist Bitcoin.de eine Art Handelsplatz wie Ebay. Doch das ist erst der Anfang: „Mit unserer eigenen Börse (Starttermin noch nicht bekannt) dürfte sich unser Handelsvolumen sicherlich innerhalb weniger Monate verzehnfachen“, so Flaskämper.

Steiler Anstieg

Das Momentum ist hoch. Seit 2016 befindet sich das Papier auf der Empfehlungsliste (+830 Prozent) – zudem wurde ein Signal der Turnaround-Formel AKTIONÄR TFA gegeben. Aber die Geschwindigkeit des Kursanstieges lässt manche Investoren schwindeln. Doch es gibt eine antizyklisch Krypto-Alternative:

Die neue „Bitcoin Group“? Antizyklische Chance!

Unser neues Telefonat mit dem Chef der neuen „Bitcoin Group“ hat uns überzeugt: Im gerade erschienen AKTIONÄR Hot Stock Report wurde gerade dieser reinrassige Blockchain-Hot-Stock nachgekauft. Der Vorteil: Während die Bitcoin-Group-Aktie schon 100 Prozent zugelegt hat, ist die neue Depot-2030-Aktie frisch angesprungen. Grund: Es gibt einen Großauftrag – und die Fantasie eines überraschend werthaltigen Blockchain-Coin-Assets in der Bilanz. Es ist ein Start-up – doch wer Lust hat, beim 2. Boom der Krypto-Hot-Stocks frühzeitig dabei zu sein, der kann sich direkt die neue Ausgabe per günstigen Probeabo sichern.  Hier geht es zur aktuellen Depot-2030-Offensive inklusive Drohnen- und Blockchain-Aktien sowie 12 weiteren Ausgaben.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation resultierende Kursentwicklung profitieren: Bitcoin.

Autor Florian Söllner hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Bitcoin.