10.07.2019 Florian Söllner

Exklusiv: Bitcoin Group: „Der Beginn des Bullenmarktes“

-%
Bitcoin Gr.
Trendthema

Der Bitcoin steigt heute um weitere fünf Prozent, auf 3-Monats-Sicht beträgt das Plus 150 Prozent. Auch die Bitcoin Group als Mutter der Handelsplattform Bitcoin.de profitiert. Doch wie stark? Brummt das Geschäft so wie im Hype 2017 oder ist die Lage dieses Mal aufgrund neuer Rivalen anders? Zumindest GoogleTrends zeigt: Das Interesse an Bitcoin.de und anderen Handelsplattformen ist nicht so hoch, wie auf dem Höhepunkt des Bitcoin-Booms vor zwei Jahren.

Wir haben bei Bitcoin.de-Gründer Oliver Flaskämper direkt nachgefragt. Er rät, den erst moderaten Anstieg im GoogleTrends-Chart zu vernachlässigen. Es sei „alles im grünen Bereich“. Denn: „Wir befinden wir uns noch am Beginn des neuen Bullen-Marktes, vergleichbar mit der Phase Mitte 2017 bis zum Erreichen des vorherigen Peaks von 1.000 US-Dollar. Soll heißen, dass eine starke Zunahme der Aufmerksamkeit auf Kryptowährungen (auch und vor allem der Medien) wohl erst wieder so richtig nach dem Erreichen und Überschreiten des letzten Peaks von 20.000 Dollar zu erwarten ist.“

Wichtige News noch 2019

Welche weitere News nun bei der Bitcoin Group zu erwarten sind, lesen Sie in der neuen Ausgabe des Hot Stock Report. Der Hot Stock Report hatte 2016 den „Geheimtipp“ Bitcoin Group empfohlen (bisher plus 870 Prozent). Jetzt ist ein neuer Blockchain-Small-Cap ins Depot 2030 gewandert. Alle Hintergründe zum neuen Bitcon-Boom und dem neuen Coin-Projekt-Geheimtipp erhalten exklusiv Abonnenten. Einfach hier anmelden.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation resultierende Kursentwicklung profitieren: Bitcoin.

Autor Florian Söllner hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Bitcoin.