Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Börsenmedien AG
15.01.2014 Marion Schlegel

Evotec-Aktie: Was ist denn da los?

-%
DAX

Nur kurz währte die Konsolidierungsphase bei Evotec. Mittlerweile sieht man wieder das schon fast gewohnte Bild der vergangenen Monate: Evotec ist Tag für Tag unter den absoluten Top-Performern des TecDAX. Auch am Dienstag konnte der Titel erneut fast drei Prozent zulegen auf zuletzt 4,33 Euro. Damit rangierte die Biotech-Aktie auf Rang zwei des TecDAX nur knapp hinter der Top-Aktie des Tages Compugroup.

Ausbruch gelungen

Der jüngste Kursschub hat das charttechnische Bild erneut weiter aufgehellt. So gelang Evotec der Sprung über das Dezemberhoch bei 4,24 Euro, was als weiteres Kaufsignal zu werten ist. Kurzfristig ist damit Luft bis in den Bereich von 4,50 Euro. Die nächsten Kursziele liegen dann bei etwa 4,77 Euro, wo noch ein Gap vom November vergangenen Jahres zu schließen ist sowie bei 5,08 Euro, dem Jahreshoch 2013.

Foto: Börsenmedien AG

Stopp leicht nachziehen

Anleger bleiben in jedem Fall bei Evotec weiter engagiert. Der Stopp sollte leicht auf 3,20 Euro nachgezogen, also knapp unter das Tief der letzten Korrekturbewegung. Das 12-Monats-Kursziel sieht DER AKTIONÄR bei 7,50 Euro.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

Das Real-Depot garantiert absolute Transparenz - es berücksichtigt sowohl Ordergebühren als auch die Abgeltungssteuer. Mit dem SMS-Alarm hat DER AKTIONÄR einen passenden Service im Angebot. Registrierte Nutzer werden über jede Transaktion realtime per SMS auf das Handy informiert. Für weitere Informationen zum DER AKTIONÄR Real-Depot SMS-Alarm einfach hier klicken.

Mit dem kostenlosen Newsletter erhalten Sie alle Transaktionen zeitverzögert per E-Mail.

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8