++ Krypto-Zock 2.0 ++
Foto: Shutterstock
03.08.2021 Maximilian Völkl

E.on vor den Zahlen: Das klingt richtig gut

-%
E.on

Stück für Stück hat sich die E.on-Aktie in den vergangenen Wochen nach oben gearbeitet. Die Kurslücke, die nach dem Dividendenabschlag im Mai aufgegangen war, wurde inzwischen geschlossen. Starke Zahlen könnten dem Versorger in der kommenden Woche nun ein neues Post-Corona-Hoch bescheren.

Am Mittwoch, 11. August, präsentiert E.on die Zahlen zum abgelaufenen Quartal. Analyst Guido Hoymann vom Bankhaus Metzler zeigt sich im Vorfeld optimistisch. Das zweite Quartal dürfte die Trendwende nach Jahren rückläufiger Gewinne bestätigen, so der Experte. Er rechnet mit einer ähnlichen Gewinndynamik wie im ersten Quartal.

Das EBIT sollte sich demnach dank der 600 Millionen Euro schweren Kompensationszahlung des Bundes für den Atomausstieg verdoppeln. Hoymann erwartet, dass E.on auch das operative Jahresziel mindestens um diesen Betrag anheben wird. Das Kursziel für die Aktie erhöhte er deshalb noch einmal von 13,30 auf 13,60 Euro – knapp 30 Prozent über dem aktuellen Kursniveau. Die Einstufung lautet entsprechend weiter „Buy“.

E.on (WKN: ENAG99)

Das Chartbild bei E.on sieht vielversprechend aus, die positiven Aussagen von Analystenseite kommen ebenfalls gut an. Mit starken Zahlen könnte der DAX-Titel weiter zulegen. Konservative Anleger bleiben unverändert an Bord. Klar bleibt aber: Andere Werte werden auch in Zukunft mehr Dynamik aufweisen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
E.on - €

Buchtipp: Der Inflationsschutzratgeber

„Inflation“ ist das Wort der Stunde und das Schreckgespenst für deutsche Sparer. Sie entwertet Löhne, Kontostände und Altersvorsorgen und macht unser aller Leben teurer. Kann man sich dagegen schützen? Börsen-Altmeister Thomas Gebert gibt in seinem neuesten Buch Antworten auf die drängendsten Fragen: Was ist mit Aktien und Immobilien? Wie wird sich Gold entwickeln? Was wird die EZB unternehmen? Was bedeutet das für mich, mein Konto, meine Rente und mein ganzes Leben? Oder kurz gefasst: Was soll ich tun? Dieses Buch bietet eine fundierte Analyse der gegenwärtigen Situation und der künftigen Aussichten, gepaart mit bewährten Inflationsschutzstrategien. Gewohnt faktenbasiert und analytisch räumt Thomas Gebert mit einigen Mythen auf und präsentiert spannende Erkenntnisse. Prädikat: Unbedingt lesenswert!

Der Inflationsschutzratgeber

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 05.05.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-841-1

Jetzt sichern