++ Mit diesen Aktien geht die Party weiter ++
Foto: Börsenmedien AG
19.06.2015 Maximilian Völkl

E.on-Aktie: Hoffnung durch die Goldmänner

-%
DAX

Nach schwachen Wochen gibt es bei E.on inzwischen einen kleinen Lichtblick. Seit Ende Mai hatte die Aktie über 15 Prozent verloren und war dabei sogar unter den langfristigen Seitwärtstrend gefallen. Nun ist dem Versorgertitel mit einem starken Comeback aber ein Ausrufezeichen gelungen.

Inzwischen hat die Aktie mit dem Sprung über die 12,50-Euro-Marke die untere Begrenzung des Seitwärtstrends wieder überwunden. Den nötigen Schwung lieferte neben dem deutlich verbesserten Gesamtmarkt auch die US-Investmentbank Goldman Sachs. Analystin Deborah Wilkens hat E.on auf der „Conviction Buy List“ belassen. Basierend auf den Konsensschätzungen für 2016 habe der DAX-Konzern unter den europäischen Versorgern mit 90 Prozent das größte Dividendensteigerungspotenzial. In Erwartung einer Ausschüttung von einem Euro je Aktie für 2016 biete E.on eine Dividendenrendite von acht Prozent.

Diese Marken zählen

Charttechnisch hat sich das Bild durch die Rückkehr in den Seitwärtstrend zumindest wieder etwas aufgehellt. Bestätigt der Titel die starke Performance vom Donnerstag, rückt die 13-Euro-Marke bald wieder ins Visier der Anleger. Es sollte jedoch nicht vergessen werden, dass nach wie vor ein erneuter Rücksetzer droht. Entwickelt sich der Gesamtmarkt schwach, ist dann auch ein Test der Unterstützung bei zwölf Euro möglich. Das Problem: Hält diese nicht, ist der Weg nach unten frei.

Foto: Börsenmedien AG

Abwarten

Anleger sollten weiterhin an der Seitenlinie bleiben. Insgesamt ist das Chartbild weiterhin stark angeschlagen. Zudem ist nach wie vor keine langfristige Lösung der Probleme garantiert. Ob der Konzernumbau erfolgreich sein wird, muss sich erst noch zeigen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
E.on - €

Buchtipp: Der Inflationsschutzratgeber

„Inflation“ ist das Wort der Stunde und das Schreckgespenst für deutsche Sparer. Sie entwertet Löhne, Kontostände und Altersvorsorgen und macht unser aller Leben teurer. Kann man sich dagegen schützen? Börsen-Altmeister Thomas Gebert gibt in seinem neuesten Buch Antworten auf die drängendsten Fragen: Was ist mit Aktien und Immobilien? Wie wird sich Gold entwickeln? Was wird die EZB unternehmen? Was bedeutet das für mich, mein Konto, meine Rente und mein ganzes Leben? Oder kurz gefasst: Was soll ich tun? Dieses Buch bietet eine fundierte Analyse der gegenwärtigen Situation und der künftigen Aussichten, gepaart mit bewährten Inflationsschutzstrategien. Gewohnt faktenbasiert und analytisch räumt Thomas Gebert mit einigen Mythen auf und präsentiert spannende Erkenntnisse. Prädikat: Unbedingt lesenswert!

Der Inflationsschutzratgeber

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 05.05.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-841-1

Jetzt sichern