11.04.2017 Andreas Deutsch

Egbert Prior: Diese Aktie bietet eine Super-Story

-%
VA-Q-TEC
Trendthema

Der Börsenneuling ist gut gestartet. Ausgabepreis Ende September 12,30 Euro. Aktuell 14,12 Euro. Im Gespräch mit der Prior Börse freut sich Gründer und CEO Joachim Kuhn über einen Wachstumsschub.

2016 sprang der Umsatz um 58 Prozent auf 36 Millionen, das Ebitda – bereinigt um die Kosten des IPOs – stieg sogar überproportional um 92 Prozent auf 6,9 Millionen.

Das 2001 aus einem Wissenschaftszentrum ausgegründete Unternehmen ist ein Spezialist für Wärmedämmung. Zwei Drittel des Umsatzes erzielen die Würzburger mit Pharmaunternehmen. va-Q-tec stellt beispielsweise Thermoboxen und -container her, in denen temperaturempfindliche Medikamente, Blutprodukte oder Transplantate transportiert werden.

Kuhn berichtet, dass immer mehr Arzneimittel – vor allem biotechnologisch erzeugte – temperaturkritisch seien. Ein zweites Geschäftsfeld beschäftigt sich mit Vakuumisolationspaneelen, die zum Beispiel in Kühl- und Gefriergeräte eingebaut werden. Hier profitieren die Würzburger vom Trend zur Energieefizienz.

Seit neuerem setzen auch Heizkesselhersteller diese Paneele ein, was bei va-Q-tec ebenfalls für steigende Erlöse sorgte. Etwa zwei Drittel des Geschäfts machen die Franken mit den Thermoboxen, ein Drittel entfällt auf die Paneele. Mit den Mitteln aus dem Börsengang – circa 46 Millionen – möchte Kuhn vor allem die Produktionskapazitäten ausbauen. va-Q-tec rüstet sich für weiteres Wachstum.

Seit der Gründung 2001 hat der Umsatz jährlich um etwa 30 Prozent zugelegt. Nach dem Börsengang und dem Umsatzsprung im vergangenen Jahr rechnen wir mit einer Beschleunigung auf vielleicht 40 Prozent. Unter dieser Prämisse könnten 2017 rund 50 Millionen durch die Bücher gehen. Auch die Gewinnmarge hat noch Luft nach oben. Marktkapitalisierung 185 Millionen. Angesichts des schier grenzenloses Wachstumspotentials keine Mondbewertung.

Für Fantasie sorgt der aufkommende Onlinehandel mit Lebensmitteln. Ein riesiges Potential. Fazit: va-Q-tec verspricht eine Wachstumsstory wie sie im Buche steht.