01.09.2015 Maximilian Steppan

E-Commerce-Profiteur Deutsche Post: Aktie kaufen?

-%
DAX
Trendthema

Vom Jahreshoch und zugleich Allzeithoch bei 31,19 Euro hat sich die Deutsche-Post-Aktie ein gutes Stück entfernt. Dass der DAX-Titel wieder in diese Kursregion laufen kann, ist sich ein Analyst sicher.

Stephen Furlong vom Analysehaus Davy Research sieht nach den jüngsten Kursverlusten eine interessante Gelegenheit und stufte die Papiere des Logistikkonzerns auf "Outperform" hoch. Er nennt ein Kursziel von 30 Euro. Das entspricht mehr als 20 Prozent Luft nach oben.

Damit liegt er über dem durchschnittlichen Kursziel von 28,74 Euro aller 34 Experten, die das Papier covern. Dabei raten 13 zum Kauf, 17 zum Halten und vier zum Verkauf der Aktie.

Start in Österreich

Für neues Wachstum bei der Deutschen Post soll der heute in  Österreich gestartete neue Paketdienst sorgen. In der Startphase hätten 15 Depots für die Zustellung im Nachbarland geöffnet, erklärte Post-Vorstand Jürgen Gerdes. Geplant seien Investitionen im dreistelligen Millionenbereich und die Eröffnung zahlreicher Paketshops in den nächsten Jahren. Die Deutsche Post wolle die "deutliche Nummer Zwei" in der Paketbeförderung zum Endkunden in Österreich werden, erklärte Gerdes.

Hintergrund ist das starke Wachstum des Online-Handels, von dem die Post weltweit in ihrem Paketdienst profitieren will. Bisher befördert die Deutsche Post nur bis zur Grenze. Von dort übernimmt die Österreichische Post AG. Nach Studien soll das E-Commerce-Volumen in Österreich bis 2020 um 50 Prozent zulegen. "Die Konkurrenz durch die Deutschen wird zu einem verschärften Preiskampf führen", sagte der österreichische Postchef Georg Pölzl der "Kronen-Zeitung".

Trotz des positiven Analystenkommentares und des Wachstumspotenzials in Österreich sollten Anleger mit einem Einstieg bei der Deutschen Post noch abwarten. Die Streiks haben der Deutschen Post 100 Millionen Euro gekostet, so dass der DAX-Konzern seine Gewinnprognose kappen musste. Zudem läuft die Aktie die wichtige Untertstützung bei 22,39 Euro an.

(Mit Material von dpa-AFX)


100 Millionen Jahresumsatz? Der Erfolgsratgeber von Donald Trump und Bill Zanker!

Autor: Trump, Donald/ Zanker, Bill
ISBN: 9783938350737
Seiten: 336
Erscheinungsdatum: 04.11.2008
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden/Schutzumschlag
Verfügbarkeit: als Buch und eBook verfügbar

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Donald Trump hat es geschafft. "The Donald" steht für den amerikanischen Traum wie kaum ein zweiter - mit Immobilien wurde er zum Milliardär, stürzte finanziell ab und kam wieder ganz nach oben. Bill Zanker betrieb eine Consulting-Firma. Er traf Donald Trump und lernte von ihm - das Resultat waren 100 Millionen Dollar Jahresumsatz nach nur drei Jahren. Dieses Buch ist ihr gemeinsamer Erfolgsratgeber für die Welt. Darin verrät Donald Trump zum ersten Mal sein Erfolgsrezept: Nicht kleckern, klotzen! "The Donald" polarisiert als schillernde Figur auf dem Parkett der amerikanischen Gesellschaft. Die einen bewundern ihn, die anderen hassen ihn. Der Erfolg gibt ihm in jedem Fall recht. Und dessen Geheimnis teilt er nun mit Ihnen: Mit "Nicht kleckern, klotzen" backen Sie von nun an die größten Brötchen!