14.02.2013 Florian Westermann

Dürr: Die 1.000-Prozent-Aktie gibt jetzt richtig Gas

-%
Dürr
Trendthema

Die Dürr-Aktie kennt nur eine Richtung: nach oben. Auch am Donnerstag sticht der MDAX-Wert mit kräftigen Gewinnen ins Auge. Seit dem Tief Anfang 2009 ist der Wert um rund 1.000 Prozent in die Höhe geschossen. Wie geht es jetzt weiter?

Die Dürr-Aktie zählt zu den absoluten Aktienfavoriten. Anfang 2009 war die Aktie des Anlagen- und Maschinenbauers zeitweise für 7,14 Euro zu haben, aktuell müssen gut 78 Euro für den Titel auf den Tisch gelegt werden - ein sattes Plus von rund 1.000 Prozent. Das Kursziel des AKTIONÄR bei 75 Euro wurde damit inzwischen überschritten.

Deutsche Bank stuft auf

Die heutigen Kursgewinne sind insbesondere auf eine Aufstufung durch die Deutsche Bank zurückzuführen. Die Analysten haben ihr Rating von "Hold" auf "Buy" gestuft und das Kursziel von 55 auf 85 Euro erhöht.

Kursziel angehoben

Aus charttechnischer Sicht spricht alles dafür, dass der Titel weiter zulegen kann. Das Kursziel wird vorerst auf 90 Euro erhöht. Investierte Anleger ziehen den Stoppkurs auf 65 Euro nach. Richtig spannend dürfte es am 19. Februar mit der Vorlage der vorläufigen Geschäftszahlen für 2012.