13.01.2020 Michel Doepke

Dividendenperle Novartis: Spannender Deal mit AKTIONÄR-Tipp Iovance – es geht los!

-%
IOVANCE BIOTHERAP.
Trendthema

Die JPMorgan Healthcare Conference nimmt in dieser Woche erst so richtig Fahrt auf. Im Vorfeld gibt es bereits eine Vielzahl an neuen spannenden Kooperationen und Lizenzdeals, so auch einen zwischen dem Schweizer Pharma-Giganten Novartis und der laufenden AKTIONÄR-Biotech-Empfehlung Iovance Biotherapeutics.

Novartis hat dem US-Biotechunternehmen Iovance Biotherapeutics die Lizenz an einem seiner Produktkandidaten erteilt. Dafür zahlt Iovance dem Basler Pharmakonzern eine Vorauszahlung sowie niedrige einstellige Meilensteine, sobald die ersten Patienten in verschiedenen Phasen der klinischen Entwicklung behandelt werden, wie aus einer Mitteilung von Iovance am Montag hervorging. Ohnehin ist die Iovance-Pipeline prall gefüllt.

Iovance

Iovance entwickelt den Angaben zufolge neuartige T-Zell-basierte Krebsimmuntherapien. Von Novartis habe man eine Lizenz zur Entwicklung und Vermarktung eines Antikörper-Zytokin-gravierten Proteins, genannt IOV-3001, erhalten. Im Falle einer Zulassung hat Novartis laut Mitteilung Anspruch auf Lizenzgebühren im niedrigen bis mittleren einstelligen Bereich aus den kommerziellen Verkäufen des Produkts.

Neben der Dauerempfehlung Novartis befindet sich auch die Aktie von Iovance auf der Empfehlungsliste des AKTIONÄR. In Ausgabe 23/2019 wurde der Biotech-Titel als einer der großen Gewinner des letztjährigen ASCO-Meetings vorgestellt. Seitdem befindet sich die Empfehlung gut 63 Prozent im Plus. Iovance bleibt einer der heißesten Übernahmekandidaten im Sektor. Unbedingt dabeibleiben!

Iovance Biotherap... (WKN: A2DT49)

Gleiches gilt für die Novartis-Aktie, die sich in einer bestechenden Form befindet. Der Deal mit Iovance dürfte zwar begrenzte Auswirkungen auf den Kurs haben. Langfristig hat der Pharma-Konzern aber noch Luft nach oben. Frische Impulse sind im Januar auch von den Jahreszahlen für das Geschäftsjahr 2019 zu erwarten.

(Mit Material von dpa-AFX)