9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Börsenmedien AG
15.07.2014 Stefan Limmer

Dividendenperle Drillisch: „Vorstoß in neue Dimensionen“

-%
DAX

Die Papiere des Mobilfunkdienstleisters Drillisch zählt seit Monaten zu den stärksten Werten auf dem deutschen Kurszettel. Wenn es nach den Analysten des Bankhaus Lampe geht, ist ein Ende des Aufwärtstrend ist jedoch noch lange nicht in Sicht.

Die Düsseldorfer haben Drillisch auf ihre „Alpha-Liste“ gesetzt und die Einstufung auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 39 Euro belassen. Zuletzt sorgte die Nachricht für Schlagzeilen, wonach der Mobilfunkanbieter seinen Zugang zum künftig gemeinsamen Netz von Telefonica Deutschland (O2) und E-Plus ausbaut. Zusätzlich zum bereits bestehenden Bedarf wird Drillisch 20 Prozent der Kapazitäten abnehmen. Das Unternehmen hat zudem eine Option, weitere 10 Prozent zu erwerben. Die Laufzeit von fünf Jahren gebe nach Meinung der Experten Planungssicherheit für Personal- und Kapazitätsausbau. Die EU-Kommission dürfte noch im Juli dem mit Telefonica Deutschland geschlossenen Vorleistungsvertrag zustimmen, schrieb Analyst Wolfgang Specht in einer Studie vom Dienstag. Daher stünden die Chancen gut, dass der Mobilfunkdienstleister "im Hinblick auf Kundenzahl, Umsatz und Ergebnis in eine neue Dimension vorstoßen kann".

Foto: Börsenmedien AG

Trendaktie

Drillisch zählt zu den trendstärksten Werten auf dem deutschen Kurszettel. Mit einer Dividendenrendite von knapp sechs Prozent liefert die Aktie neben dem starken Kursverlauf ein weiteres Kaufargument. Investierte Anleger bleiben dabei.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0