Anleger-Lieblinge im Check - was taugen sie?
10.03.2020 Nicola Hahn

Diese Krisen-Aktie gehört jetzt auf die Watchlist!

-%
LOTUS BAKER.

In Zeiten wie diesen, in denen die Börsen weltweit zusammenbrechen, wünscht man sich Titel im Depot, die alldem wie ein Fels in der Brandung trotzen. Oft fallen in diese Kategorie Unternehmen mit einem nicht-zyklischen Geschäftsmodell wie beispielsweise Versorger, Tabakproduzenten oder Konsumgüterhersteller. Zu letzter Kategorie zählt auch die Aktie von Lotus Bakeries. 

Das Unternehmen ist vor allem bekannt für seine kleinen Karamellkekse, die man in fast jedem Cafe zum Cappuccino serviert bekommt. Das Gebäck mit dem Namen Lotus Biscoff hat sich über die Jahre als starke und einprägsame Marke etabliert. Mittlerweile gibt es sogar ein Biscoff-Eis und einen Biscofff-Brotaufstrich. Das Geschäft läuft blendend. Nicht umsonst hätte sich der Aktienkurs in den letzten 20 Jahren mehr als vervierzigfacht. 

Doch auch im Bereich der gesunden Ernährung ist Lotus mit den Marken Nakd (siehe Bild) und Bear bestens positioniert. 

Quelle: Nakd

Im Jahr 2019 steigerte das Unternehmen seinen Umsatz um zehn Prozent auf 612,7 Millionen Euro. Unterm Strich blieb ein Gewinn von rund 76 Millionen Euro hängen, was einem Zuwachs von 11,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Die Dividendenrendite fällt mit rund einem Prozent eher gering aus, konnte aber im letzten Jahr ebenfalls um rund zehn Prozent angehoben werden. 

Auch die aktuell turbulente Börsenphase lässt die Lotus-Aktie eher kalt. Mitte Februar stieg die Aktie noch auf ein neues Allzeithoch bei 3.090 Euro. Seitdem hat der Titel – trotz der weltweiten Panik-Verkäufe – nur rund fünf Prozent einbüßen müssen. 

Bei Lotus-Bakeries handelt es sich um ein Unternehmen mit einem äußerst stabilen Geschäftsmodell. Nach solchen Werten sollte man als konservativ-orientierter Anleger Ausschau halten, um diese in schwächeren Börsenphasen einsammeln zu können. Die Aktie gehört jetzt auf jeden Fall auf die Watchlist. 

LOTUS BAKER. (WKN: 877480)