AKTIONÄR-Depot: Erste Käufe!
22.02.2020 Emil Jusifov

Accenture: Diese Aktie darf sich kein Tech-Investor entgehen lassen!

-%
Accenture
Trendthema

Trotz einer herausragenden Performance von 550 Prozent in den letzten zehn Jahren, wird die Aktie von Accenture nur selten von den Börsenblättern und der einschlägigen Wirtschaftspresse aufgegriffen. Zu Unrecht, wie DER AKTIONÄR findet.

Accenture gehört mit über einer halben Million Mitarbeitern zu den größten und erfolgreichsten Managementberatungs- und Technologie-Dienstleistern der Welt. Die Aktie des irischen Unternehmens stieg in den letzten zehn Jahren um circa 424 Prozent und schnitt damit mehr als doppelt so gut ab als der S&P 500 im gleichen Zeitraum. Bezieht man Dividenden in die zehnjährige Kursentwicklung mit ein, dann liegt das Kursplus sogar bei circa 550 Prozent.

Accenture ging im Jahr 2001 aus der 1989 gegründeten Unternehmensberatung Andersen Consulting hervor und hat sich in wenigen Jahren zu den absoluten Top-Adressen in der Management- und Technologieberatung entwickelt. Insbesondere innerhalb der IT-Branche genießen die Accenture-Berater einen hervorragenden Ruf und setzen sich bei vielen Ausschreibungen von Großkonzernen und Behörden kontinuierlich gegenüber der Konkurrenz durch. Zu Accentures Kunden gehören unter anderem 94 Prozent der Fortune 100 und 80 Prozent der Fortune 500 Unternehmen, darunter Microsoft, Amazon, Adobe Systems, Siemens und Dell – um nur einige wenige zu nennen.

Geschäftsbereiche

Das Beratungs- und Dienstleistungsangebot von Accenture ist sehr vielschichtig und breitgefächert. Laut Accenture lassen sich diese Dienstleistungen vor allem in fünf Bereiche unterteilen:

Strategy: Optimierung des Kerngeschäfts, Investition in neue Geschäftsfelder, und weitere

Consulting:  Digitale Transformation, Cyber Security, und weitere

Digital: Digitale Disruptionen, Applied Intelligence, Customer Experience, und weitere

Technology; Cloud, KI, SAP, und weitere

Operations: Betriebsmodell, Customer Experience, und weitere

Geschäftsentwicklung

Laut Bloomberg lag Accenture in den letzten zehn Jahren beim Umsatz in neun von zehn Fällen und beim Gewinn in acht von zehn Fällen immer über den Analystenerwartungen.

Auch beim jüngsten Quartalsbericht konnte Accenture die Analystenerwartungen hinter sich lassen. Das Unternehmen erzielte einen Umsatz von 11,36 Milliarden Dollar, Analysten gingen lediglich von 11,14 Milliarden Dollar aus. Der Gewinn lag bei 2,09 Dollar je Aktie, auch hier erwarteten die Analysten weniger (2,00 Dollar). Der nächste Quartalsbericht wurde für den 19. März angekündigt, Analysten erwarten einen Gewinn von 1,73 Dollar je Aktie.

Bewertung und Peer Group Vergleich

Accenture wird mit einem 2020er-KGV von 27 und einem 2020er-EV/Sales-Verhältnis von 2,9 bewertet und ist damit teurer als die unmittelbaren Wettbewerber Capgemini und Cognizant, welche jeweils einen 2020er-KGV von 17 und 18 sowie ein 2020er-EV/Sales-Verhältnis von jeweils 1,4 und 2,1 aufweisen.

Die höhere Bewertung lässt sich jedoch leicht dadurch begründen, dass Accenture deutlich mehr Marktanteile besitzt (über fünf Prozent der weltweiten Marktanteile in der Consulting-Branche, weltweit führend im Bereich Technologieberatung) und insgesamt deutlich bekannter und globaler ausgerichtet ist als seine beiden Kontrahenten (Cognizant ist außerhalb von USA wenig bekannt, während Capgemini vor allem auf dem europäischen Markt etabliert ist).

Vergleicht man die Performance der drei Technologieberatungs-Unternehmen, dann stellt man fest, dass Accenture im Zehnjahresverlauf sowohl Capgemini als auch Cognizant deutlich outperformt hat (siehe Tabelle unten).

10-Jahres-Performance in % (ohne Dividenden) 10-Jahres-Performance in % (mit Dividenden)
S&P 500 +207 +277
Accenture +424 +543
Capgemini +344 +416
Cognizant +195 +205

Dividendenhistorie

Schaut man auf die Dividendenhistorie, dann gehört Accenture zu den stabilsten und kontinuierlichsten Dividendenzahlern überhaupt. Für 2020 wird die zehnte Dividendenerhöhung in Folge erwartet. Die Dividendenrendite liegt bei 1,5 Prozent, was für einen Technologiewert mit so einer herausragenden Performance sehr beachtlich ist.

Die Aktie von Accenture notiert aktuell bei 211,89 Dollar, weniger als ein Prozent unterhalb ihres Allzeithochs. Angesichts der starken fundamentalen Verfassung des Unternehmens scheint das Ende der Rallye nicht in Sichtweite zu sein. Accenture kann über viele Jahre hinweg auf eine starke Geschäftsentwicklung zurückblicken und überzeugt mit einer beständigen Dividendenhistorie. Damit ist der Titel auch für konservative Tech-Investoren interessant. Acenture-Aktionäre lassen ihre Gewinne laufen. Anleger an der Seitenlinie warten für den Neueinstieg auf einen Rücksetzer.

Accenture (WKN: A0YAQA)