12.04.2020 Dr. Dennis Riedl

Woche nach Ostern: Die Bullen dominieren!

-%
DAX

Während die US-Börsen traditionell am Ostermontag schon wieder ihre Pforten öffnen, pausiert der deutsche Leitindex noch bis zum Dienstag. Die Vorzeichen für die neue Woche (starker Handelsschluss in den USA am Donnerstag) sind dabei gut. Die Post-Oster-Woche ist aber auch in ihrer Gesamtschau historisch stark – und fällt mitten in die zweitbeste Börsenphase des gesamten Börsenjahres.

Der DAX nach dem Osterfest

Allein in der verkürzten Osterwoche gewinnt der DAX seit 1960 bislang im Mittel immerhin 0,53 Prozent hinzu. Das macht den Zeitraum zu einer der stärksten Wochen des gesamten Jahres. Wer beispielsweise im gesamten Jahr nur während dieser einen Woche (und nur in den DAX) investiert hätte, wäre zu folgender Kapitalkurve gekommen:

Ausgestattet mit einem Hebel trägt dieses Teilergebnis zur bekannten Osterstrategie bei. Die Woche selbst endete bislang dabei „nur“ in 63 Prozent der Fälle positiv. André Kostolany würde das wohl gutheißen („In 51 Prozent aller Fälle liege ich richtig, zu 49 Prozent greife ich daneben. Und von den zwei Prozent Unterschied lebe ich.“). Die Börsenlegende hatte allerdings viel langfristigere Wetten laufen. Kurzfristig gesehen dürfen Anleger das jedoch immerhin als Puzzlestein für eine fortgesetzte Erholung deuten.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0