11.02.2015 Werner Sperber

Dialog Semiconductor: Ab Herbst doppelte Apple-Unterstützung; Börsenwelt Presseschau III

-%
DAX
Trendthema

Die Experten von Focus Money erklären, wer lediglich ein überschaubares Anlagerisiko eingehen möchte, bekommt derzeit keine Zinsen mehr. Die Aktienindizes bewegen sich inzwischen auf Rekordniveaus. Trotz der Gefahr von Börsenkorrekturen sind sich die Börsenfachleute weitgehend einig: An Aktien kommt niemand mehr vorbei, der sein Erspartes in den nächsten Jahren wenigstens erhalten möchte.
Apple ist der Hauptkunde von Dialog Semiconductor und die neue Version des Smartphones von Apple verkauft sich besser als jede Vorgängerversion. Dialog Semiconductor liefert den Computerchip, der für einen effizienten Stromfluss und eine demzufolge längere Akku-Laufzeit in den Smartphones und Tafelrechnern von Apple sorgt. Karsten Iltgen, Analyst des Bankhauses Lampe, sagt, im Herbst soll Apple das erste Produkt auf den Markt bringen, in welchem sogar zwei Chips von Dialog Semiconductor verarbeitet sind. Iltgen hält die Bewertung der Aktie von Dialog Semiconductor für gemäßigt und sieht Kurspotenzial bis um die 40 Euro. Der Gewinn je Aktie soll von 1,75 Euro im Jahr 2014 auf 2,18 Euro im laufenden Jahr und 2,63 Euro im nächsten Jahr steigen. Das entspräche Kurs-Gewinn-Vielfachen von 20, 16 und 13.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4