Neustart: Das 100.000 Euro Depot
27.05.2015 Thorsten Küfner

Deutsche Post: Zur Hauptversammlung wird gestreikt

-%
DAX
Trendthema

Heute findet die Hauptversammlung der Deutschen Post statt und die Anteilseigner dürften eine weitere Dividendenanhebung – diesmal um fünf Cent auf 0,85 Euro je Aktie –durchwinken. Zudem haben im festgefahrenen Tarifkonflikt heute aber erneut Beschäftigte im Südwesten die Arbeit niedergelegt. Die Gewerkschaft Verdi rief unter anderem in Mannheim, Stuttgart und Freiburg zu Warnstreiks bei der Post- und Paketzustellung auf.

Bis Samstag soll der Arbeitskampf nach Verdi-Angaben in einigen Städten dauern. "Die Beschäftigten sind sauer", sagte ein Sprecher der Gewerkschaft am Mittwoch. Der Arbeitgeber habe bislang jegliche Zugeständnisse verweigert. Die fünfte Verhandlungsrunde in dem Tarifkonflikt war ohne sichtbare Fortschritte zu Ende gegangen. Die Gespräche sollen nun am 1. und 2. Juni in Berlin fortgesetzt werden. Die Gewerkschaft verlangt für die rund 140 000 Beschäftigten eine Verkürzung der Wochenarbeitszeiten um 2,5 auf 36 Stunden sowie 5,5 Prozent mehr Geld.

DAX-Titel bleibt attraktiv
DER AKTIONÄR bleibt für den weiteren Kursverlauf der Post-Aktie grundsätzlich positiv gestimmt: Die Aussichten auf weiter steigende Gewinne und Dividenden sind dank des robusten Wachstums im Paketgeschäft sowie der starken Stellung in den Schwellenländern unverändert gut. Die Bewertung ist im Branchenvergleich immer noch günstig. Der DAX-Titel bleibt ein Kauf, der Stoppkurs sollte bei 24,50 Euro belassen werden.
(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0