05.02.2019 Thomas Bergmann

DAX bei 11.300: Wie geht es weiter?

-%
DAX
Trendthema

Der DAX marschiert am Dienstag völlig unerwartet nach oben, tangiert kurzzeitig das jüngste Verlaufshoch. Dabei hat sich an den Rahmenbedingungen nichts verändert: Brexit-Chaos und Handelskonflikt sind noch nicht gelöst, die Infineon-Zahlen reißen auch niemandem vom Hocker. Möglicherweise setzen die Anleger auf Donald Trump, der am Abend seine Rede zur Lage der Nation hält.

Die Rede beginnt am heutigen Dienstag um 21:00 Uhr Ortszeit (3:00 Uhr MEZ) im Kapitol. Trump spricht bei einer gemeinsamen Sitzung des Senats und des Abgeordnetenhauses, also beiden Kammern des Kongresses. Möglicherweise äußert sich der US-Präsident zum Handelsstreit mit China - insgeheim hofft man hier auf weitere Fortschritte.

Dem DAX täte etwas Unterstützung gut. Es fehlen nur noch wenige Zähler, um aus der wochenlangen Seitwärtsrange zwischen 11.000 und 11.320 auszubrechen. Sollte das gelingen, dürfte der DAX das Gap bei 11.457 schließen und wahrscheinlich auch einen Anlauf in Richtung 11.500 unternehmen.

Alles Weitere zum DAX erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe des "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.