DER ZOCK DES JAHRES IST ZURÜCK >> MEHR ERFAHREN
Foto: Shutterstock
23.02.2022 Maximilian Völkl

Daimler Truck vor DAX-Aufstieg – diese Konzerne müssen jetzt zittern

-%
Daimler Truck

Daimler Truck startet in der DAX-Familie richtig durch: Dem Lkw-Bauer gelang nur knapp zwei Monate nach seiner Erstnotierung der Sprung in den MDAX. In wenigen Tagen erwarten Index-Experten bereits den Aufstieg in den deutschen Leitindex. Doch das Daimler-Spin-off ist nicht der einzige neue Kandidat für den DAX. Andere Konzerne müssen derweil um ihren Platz kämpfen.

Gute Chancen auf einen Aufstieg vom MDAX in den DAX hat auch der Versicherer Hannover Rück. Der zur Deutschen Börse gehörende Index-Anbieter Qontigo wird über mögliche Wechsel am Donnerstagabend, 3. März, informieren. Etwaige Änderungen werden dann am 21. März wirksam.

Hannover Rück (WKN: 840221)

Mit einem Börsenwert nach Streubesitz von circa 13,8 Milliarden Euro gilt Daimler Truck als offensichtlicher Aufsteiger. Derzeit hätte zudem Hannover Rück ebenfalls einen Platz im DAX ergattert, sagt Index-Experte Luca Thorißen von der Investmentbank Stifel. Allerdings sei dies sehr knapp, „sodass es spannend wird, ob es tatsächlich einen zweiten Aufsteiger geben wird.“

Daimler Truck (WKN: DTR0CK)

Nach wie vor muss seinen Berechnungen zufolge der Konsumgüterkonzern Beiersdorf seinen Platz für Daimler Truck räumen. Im Fall eines weiteren Wechsels dürfte es zudem das Energieunternehmen Siemens Energy treffen. „Aber auch unter den Absteigern ist noch nichts entschieden, und Delivery Hero ist als Kandidat ebenfalls im Spiel.“

Delivery Hero (WKN: A2E4K4)

Weitere Kandidaten für den Abstieg

Marc Decker dagegen, stellvertretender Leiter Aktien bei Quintet Private Bank, rechnet eher mit der Herausnahme des Essenslieferdienstes und einem Verbleib von Beiersdorf. „Delivery Hero wird nach dem Kurseinbruch der vergangenen Wochen voraussichtlich aus dem DAX ausscheiden“, schreibt er und ergänzt: „Damit folgt ein Value-Titel auf eine Wachstumsaktie, passend zur derzeitigen Strömung an den Märkten.“ Zudem sieht er auch den Kochboxen-Lieferdienst HelloFresh, Beiersdorf und den Diagnostikkonzern Qiagen als Abstiegskandidaten, wohingegen Hannover Rück „in Lauerstellung“ auf den DAX bleibe.

HelloFresh (WKN: A16140)

Wichtig sind Index-Änderungen vor allem für Fonds, die Indizes real nachbilden. Diese ETFs müssen entsprechend umgeschichtet und umgewichtet werden, was Einfluss auf die Aktienkurse haben kann.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Daimler Truck.

Aktien von HelloFresh und Daimler Truck befinden sich im AKTIONÄR-Depot.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Daimler Truck - €
Hannover Rück - €
Beiersdorf - €
Delivery Hero - €
Siemens Energy AG - €
HelloFresh - €
Qiagen - €

Buchtipp: Erfolgreich strategisch anlegen

Die Geldanlage in Aktien ist statistisch gesehen eine der sichersten Methoden, um über die Jahre Wohlstand aufzubauen. Wieso halten dann noch so viele Menschen die Börse für ein Casino und den Aktienkauf für wilde Zockerei? Börsenexperte Andreas Lipkow klärt auf. Er zeigt, wie man an der Börse tatsächlich erfolgreich anlegen kann – aber auch, welche Methoden und Strategien entweder nicht oder nicht mehr funktionieren. „Erfolgreich strategisch anlegen “ ist das perfekte Buch für alle, die das Wissen erwerben wollen, ihr Geld an der Börse erfolgreich zu vermehren.

Erfolgreich strategisch anlegen

Autoren: Lipkow, Andreas
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 18.01.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-930-2

Jetzt sichern