Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
26.05.2020 Michel Doepke

Corona-Impfstoff-Hoffnung Novavax: Aktie explodiert erneut – das steckt dahinter

-%
NOVAVAX

Kleinere Impfstoff-Hoffnungsträger im Kampf gegen das neuartige Coronavirus stehen bei Marktteilnehmern weiter hoch im Kurs. So auch die Novavax-Aktie. Das Unternehmen startet mit einer Phase-1/2-Studie seines Covid-19-Impfstoffkandidaten am Menschen. Die Aktie schießt im vorbörslichen US-Handel erneut 25 Prozent nach oben.

Laut Novavax konnten die ersten Teilnehmer für die Studie rekrutiert werden. In der Phase 1 werden ungefähr 130 Freiwillige im Alter zwischen 18 und 59 Jahren aus Australien in die Studie mit dem Covid-19-Impfstoffkandidaten NVX-CoV2373 eingeschlossen. Vorläufige Ergebnisse, was die Immunogenität und Sicherheit anbelangt, erwartet Novavax für Juli 2020.

Der Ansatz von Novavax ist nicht mit einem mRNA-Ansatz, wie ihn beispielsweise Moderna oder BioNTech verfolgen, vergleichbar. Dennoch steht auch dieser Impfstoff-Hot-Stock bei Anlegern weiter hoch im Kurs. Auf Jahressicht steht ein Kursplus von rund 800 Prozent zu Buche. Dank eines positiven Newsflows rund um den Grippe-Impfstoff NanoFlu und den Corona-Kandidaten NVX-CoV2373, darunter eine große Förderung durch die CEPI, ist die Aktie in eine Fahnenstange hineingelaufen.

NOVAVAX (WKN: A2PKMZ)

Der Start der Impfstoff-Studie hievt die Novavax-Aktie im vorbörslichen Handel wieder in Richtung der Jahreshöchstände bei 61,50 Dollar. Eine Verschnaufpause ist bei dem hochspekulativen Wert allerdings überfällig. DER AKTIONÄR rät zu weiteren Teilgewinnmitnahmen. Seit Empfehlung in AKTIONÄR-Ausgabe 06/2020 beträgt das Kursplus knackige 670 Prozent.

Verpassen Sie nicht die neuesten Tipps von Michel Doepke!
Melden Sie sich noch heute kostenlos an und Sie erhalten in Kürze weitere Investment-Ideen mit Vervielfachungspotenzial in den Zukunftsmärkten Wasserstoff, Biotech & Co.