Bullish - jetzt kaufen!
Foto: Börsenmedien AG
11.01.2016 Jochen Kauper

Continental mit guten Zahlen – Aktie technisch angeschlagen

-%
DAX

Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental hat 2015 von einer guten Branchenlage in Europa und den USA profitiert. Damit konnten die Wachstumsdelle in China, die schweren Krisen in Brasilien und Russland und das rückläufige Industriegeschäft kompensiert werden. Konzernweit legte der Umsatz um 14 Prozent auf 39,2 Milliarden Euro zu, wie das Dax-Unternehmen am Montag in Hannover mitteilte. Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) habe 4,4 (2014: 3,88) Milliarden Euro betragen.

Foto: Börsenmedien AG

Wachstum verlangsamt sich
Im laufenden Jahr rechnet Conti-Chef Elmar Degenhart mit einem etwas langsameren Wachstum. Der Umsatz solle um etwa fünf Prozent auf 41 Milliarden Euro zulegen. Die operative Marge solle dabei sicher über der Marke von 10,5 (2015: 11,7) Prozent gehalten werden. Die Zahlen und der Ausblick lagen im Rahmen der Erwartungen von Experten.

Foto: Börsenmedien AG

Kauflimit bei 180 Euro

Die Geschäfte von Conti laufen nach wie vor gut. Jedoch kann sich auch die Aktie des Autozulieferers dem schwachen Gesamtmarkt nicht entziehen. Technisch ist das Papier angeschlagen. Es ist durchaus möglich, dass die Aktie bis 180 Euro zurück fällt. Auf diesem Niveau sollten Anleger ein erstes Kauf- beziehungsweise Nachkauflimit platzieren.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Regel Nummer 1

Früher war Phil Town wie alle anderen. Er hielt Geldanlage für zu kompliziert, um darin erfolgreich sein zu können. Als ehemaliger Angehöriger der Eliteeinheit Green Berets, der seinen Lebensunterhalt als River Guide verdiente, schien ihm das alles zu undurchsichtig. Um es richtig zu machen – davon war er überzeugt –, müsse man es als Vollzeitjob betreiben. Dann allerdings lernte er die Regel Nummer 1 kennen. Sie ist ganz einfach: „Verliere kein Geld!“ In seinem Klassiker erklärt Town, wie er mithilfe dieser einen Regel in fünf Jahren aus tausend Dollar eine Million machte. Er zeigt, dass „kein Geld verlieren“ an der Börse gleichbedeutend ist mit „mehr Geld verdienen, als man sich je vorgestellt hätte“. Town redet Klartext: „Ich werde Ihre Zeit nicht mit Gelaber verschwenden, nicht mit klugen Geschichten, die Ihnen Sachen sagen, die Sie bereits wissen. Der Deal ist einfach: Ich bringe Sie ans Ziel, und zwar Schritt für Schritt.“

Autoren: Town, Phil
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 23.08.2018
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-606-6