Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Shutterstock
21.01.2021 Laurenz Föhn

Compleo Charging Solutions: Ladesäulenhersteller weiter auf Wachstumskurs

-%
COM.CHARG.SOL INH...

Der deutsche Ladesäulenhersteller Compleo Charging Solutions befindet sich weiterhin auf Wachstumskurs. Nach dem Börsengang im Oktober wurde am Montag eine Verdoppelung des Gesamtjahresumsatzes gegenüber dem Vorjahreswert verkündet. Außerdem gab das Greentech-Unternehmen heute die Expansion nach Österreich bekannt. Die Compleo-Aktie könnte jetzt die 100-Euro-Marke in Angriff nehmen.

Im Vorfeld der Zahlen sind die Analysten von einem noch höheren Umsatzwachstum ausgegangen. Dass es unter dem Strich nur 31 Million Euro wurden, begründete das Unternehmen aus Dortmund mit Umsatzverschiebungen aufgrund der Coronakrise.

Maßgeblich für die gute Entwicklung waren Unternehmensangaben zufolge unter anderem die im ersten Quartal 2020 neu eingeführten Ladestationen der Cito-Reihe. Die Cito-Ladesäulen wurden speziell für die Anforderungen von Logistik- und Unternehmensflotten sowie Autohäusern entwickelt.

Für 2021 kündigte Compleo eine Produktoffensive an. Unter anderem planen die Verantwortlichen für das erste Quartal die Markteinführung von intelligenten und eichrechtskonformen Wallboxen. Ende des zweiten Halbjahres ist der Verkaufsstart von High-Power-Charging-Ladestationen vorgesehen.

Heute wurde außerdem bekannt, dass der Expansionskurs in Europa fortgesetzt wird. Compleo expandiert nach Österreich und wird zukünftig mit der österreichischen KSW Elektro- und Industrieanlagenbau kooperieren. Bereits im Oktober 2020 erfolgte der Eintritt in den Schweizer Markt. Damit bietet jetzt das Greentech-Unternehmen im gesamten DACH-Raum Ladesäulen- und Lösungen an.

COM.CHARG.SOL INH... (WKN: A2QDNX)

Die Compleo-Papiere kämpfen schon seit Anfang Dezember 2020 mit der 100-Euro-Marke. Beflügelt von weiteren positiven Meldungen könnte der Ausbruch aus der Seitwärtsphase erfolgen. Im Peergroup-Vergleich zeigt sich, dass die Compleo-Aktie weiteres Kurspotenzial hat. Anleger können auf dieses Szenario spekulieren.