20 Aktien mit Gewinnpotenzial >> zum Magazin
Foto: Börsenmedien AG
07.07.2014 Thorsten Küfner

Commerzbank: Die Tochter macht Freude

-%
DAX

Die Commerzbank-Tochter Comdirect blickt auf einen erfolgreiche Monat Juni zurück: Wie die Quickborner Direktbank, an der der DAX-Konzern 81 Prozent hält, heute auf seiner Homepage mitteilte, konnte die Zahl der Kunden erneut gesteigert werden. Demnach betreute die Comdirect Ende Juni mit 2,831 Millionen Kunden fast 8.000 Kunden mehr als noch Ende Mai. Auch die Zahl der Girokonten sowie der Tagesgeld-Plus-Konten erhöhte sich leicht. Das betreute Depotvolumen kletterte von 33,38 auf 33,62 Milliarden Euro.

Foto: Börsenmedien AG

Abwarten

Die Titel des Mutterkonzerns Commerzbank sind aktuell kein Kauf. Bei welchen Aktien Anleger jetzt einsteigen sollten, erfahren Sie in der Titelstory der aktuellen Ausgabe 29/2014 des AKTIONÄR: "8 Top-Tipps für das zweite Halbjahr". Hier bequem als ePaper erhältlich.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Commerzbank - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8