21.09.2015 Andreas Deutsch

Commerzbank: Aktie rauscht weiter abwärts

-%
DAX
Trendthema

Nach dem schlimmen Freitag geht das Nervenspiel bei der Commerzbank-Aktie am Montag weiter. Das Chartbild verschlechtert sich zusehends, doch bleiben die Analysten überwiegend optimistisch für den Wert.

Nach einem Verlust von 3,5 Prozent am Freitag notiert die Aktie am Montagmorgen mit 0,4 Prozent bei 9,69 Euro im Minus. Der kurzfristige Abwärtstrend ist weiter intakt, der Abstand zur 200-Tage-Linie und zur 90-Tage-Linie hat sich vergrößert.

Dabei hält das Gros der Analysten die Commerzbank-Aktie für klar unterbewertet. 17 Experten empfehlen den Titel zum Kauf, zwölf sagen „Halten“, sieben „Verkaufen“. Im Schnitt sehen die Analysten Potenzial bis 12,43 Euro, womit die Commerzbank eine der aussichtsreichsten DAX-Titel ist.

Hohe Vola

Aus fundamentaler Sicht gibt es sicher deutlich bessere Aktien als die Commerzbank. Doch ohne Frage hat der Titel Potenzial. Das Unternehmen kommt sehr gut voran beim Abbau der Assets, die nicht zum Kerngeschäft gehören. Außerdem wächst die Bank konstant bei der Zahl der Mittelstandskunden. Aufgrund der traditionell hohen Volatilität eignet sich die Commerzbank-Aktie bestens für Trader und ist deswegen im 10-Prozent-plus-Depot des AKTIONÄR.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4