Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Shutterstock
17.12.2020 Timo Nützel

Chart-Check Snap: Höhenflug nicht zu stoppen

-%
Snap

Seit neun Monaten kennt die Snap-Aktie nur eine Richtung: steil nach oben. Der Kursgewinn seit Jahresbeginn beläuft sich momentan auf sage und schreibe 225 Prozent. Die Erfolgsstory scheint auch weiterhin nicht abzureißen, denn heute hat die Aktie ein neues Rekordhoch markiert. Darauf müssen Anleger jetzt achten.

Das US-Unternehmen veröffentlichte im Oktober seine Q3-Zahlen und begeisterte damit seine Anleger (DER AKTIONÄR berichtete). Der seit der Coronakrise anhaltende Aufwärtstrend hat sich daraufhin nochmals enorm beschleunigt. Seitdem legte der Wert bis heute um 57 Prozent zu und steht aktuell mit 54,71 Dollar auf einem neuen Allzeithoch.

Aus charttechnischer Sicht dürfte die starke Aufwärtsbewegung aufgrund der hohen Trendstärke weitergehen. Das mittelfristige Kursziel liegt dabei am 261%-Fibonacci-Retracement bei rund 69 Dollar. Da der Wert aber noch immer überhitzt ist, sollte bis dorthin mit leichten Korrekturbewegungen gerechnet werden.

Snap (WKN: A2DLMS)

DER AKTIONÄR hat die Snap-Aktie Ende April bei 15,01 Euro zum Kauf empfohlen. Mittlerweile steht hier ein Plus von mehr als 185 Prozent zu Buche. Investierte Anleger bleiben dabei und lassen die Gewinne laufen.

Buchtipp: No Filter

Die preisgekrönte Reporterin Sarah Frier enthüllt in ihrem Blick hinter die Kulissen, wie Instagram zu einer der kulturell prägendsten Apps des Jahrzehnts wurde. Gegründet im Jahr 2010, zog Instagram zunächst vor allem Kunsthandwerker an, bevor die Plattform den Durchbruch in den Massenmarkt schaffte und eine heute milliardenschwere Industrie schuf – die Influencer. 18 Monate nach dem Start trafen die Gründer die Entscheidung, das Unternehmen an Facebook zu verkaufen. Für die meisten Unternehmen wäre das das Ende der Geschichte, aber für Instagram war es erst der Anfang. Sarah Frier erzählt die fesselnde Geschichte, wie Instagram nicht nur eine neue Branche geschaffen, sondern auch unser Leben verändert hat – und sie tut dies virtuos auf Basis eines in diesem Maße noch nie gewährten Zugangs zu den verschiedenen Protagonisten.
No Filter

Autoren: Frier, Sarah
Seitenanzahl: 368
Erscheinungstermin: 25.06.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-696-7