Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
07.10.2020 Timo Nützel

Chart-Check Lufthansa: Trump hilft aus – Aktie im Aufschwung?

-%
Deutsche Lufthansa

Bereits gestern hat die Aktie der Lufthansa deutlich im Plus geschlossen. Dank eines neuen Tweets von Donald Trump klettert der Wert auch heute weiter nach oben. Hat die Aktie nun ihren Boden gefunden oder geht es nach der kurzen Erholung weiter bergab? Die Charttechnik verrät, worauf Anleger jetzt achten sollten.

Heute Nacht forderte der US-Präsident den Kongress in einem Tweet auf, 25 Milliarden Dollar an Lohnhilfen für Airlines bereitzustellen. American Airlines und Delta Airlines haben daraufhin im US-Handel über drei Prozent im Plus geöffnet. Auch die Lufthansa-Aktie kann von der guten Branchenstimmung profierten.

Auf lange Sicht sieht das Chartbild aber ernüchternd aus. Nach einem starkem Kursverfall Anfang des Jahres bewegt sich der Kurs seit Mai seitwärts. In den vergangenen zwei Wochen schloss die Aktie dabei zweimal nur sehr knapp über der Unterstützung an der 7-Euro-Marke.

Die aktuelle Nachrichtenlage und die überverkauften Indikatoren-Werte (Stochastik und MACD) könnten nun für eine kurzfristige Erholung bis zur oberen Begrenzung bei rund 9 Euro sorgen. Prallt der Kurs aber an dieser Marke ab oder erreicht diese gar nicht erst, drohen erneute Rücksetzer.

Deutsche Lufthansa (WKN: 823212)

Die Aussichten für die Lufthansa bleiben trüb. Der aktuelle Aufschwung dürfte nur von kurzer Dauer sein. Anleger lassen die Finger von der Aktie.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren könnten: Lufthansa.