Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Börsenmedien AG
05.10.2020 Timo Nützel

Chart-Check Infineon: Hier tut sich etwas – jetzt zugreifen?

-%
Infineon Technologies

Die Aktie von Infineon ist mit einem kräftigen Kurssprung ins neue Geschäftsjahr, das zum 1. Oktober begonnen hat, gestartet. Die gute Nachrichtenlage in der Halbleiterbranche hat sich dabei auch positiv auf Infineon ausgewirkt. Der Wert steht jetzt an einer enorm wichtigen Marke und könnte in Kürze erneut stark ausbrechen. Darauf sollten Sie jetzt achten.

Die Infineon-Aktie bewegt sich seit März noch immer in einem steilen Aufwärtstrend und erzielte damit eine Rendite von insgesamt über 150 Prozent. Am Donnerstag erreichte das Papier ein Tagesplus von 7,6 Prozent und markierte dabei ein neues Mehrjahreshoch bei 26,08 Euro.

Während des Kurssprunges durchbrach die Aktie die massive Widerstandszone zwischen 25,45 Euro und 25,75 Euro, welche von den Zwischenhochs von 2017 und 2018 ausgeht. Inzwischen fiel der Kurs jedoch in diese Zone zurück.

Notiert der Wert nun nachhaltig über 25,75 Euro, würde das den Ausbruch bestätigen und ein starkes Kaufsignal generieren. Aus charttechnischer Sicht wäre dann eine dynamische Bewegung bis 28 Euro wahrscheinlich. Kommt es dagegen in den nächsten Tagen zu Gewinnmitnahmen, drängt sich ein Neueinstieg vorerst nicht auf.

Infineon Technologies (WKN: 623100)

Buchtipp: Wenn Affen von Affen lernen

Was ist Intelligenz im künstlichen und menschlichen Sinn? Können Maschinen Bewusstsein entwickeln und wie würden wir das erkennen? Sind Maschinen fähig, Empathie zu zeigen und zu fühlen? Innovations-Guru Dr. Mario Herger gibt darauf Antworten. Er verdeutlicht die vielfältigen Chancen und positiven Auswirkungen von KI auf alle Aspekte des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens. Spannende Gespräche mit KI-Vordenkern und KI-Praktikern aus dem Silicon Valley vermitteln dem Leser wertvolle neue Erkenntnisse und Mindsets. Ein unentbehrlicher KI-Ratgeber für Gegenwart und Zukunft!
Wenn Affen von Affen lernen

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 27.02.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-649-3