Die Comebacks nach Corona
18.01.2021 Timo Nützel

Chart-Check Gazprom: Diese Marke muss jetzt halten

-%
Gazprom

Die Gazprom-Aktie legt bereits seit November einen steilen Höhenflug hin. Nicht einmal die anhaltenden Verzögerungen beim Bau von Nord Stream 2 konnten den Anstieg stoppen. Heute hat der Wert jedoch schwach in die neue Handelswoche gestartet und schwankt um eine wichtige charttechnische Marke. So geht es nun weiter.

Seit dem Mehrjahrestief am 2. November bei 3,22 Euro geht es für die Gazprom-Aktie steil nach oben. Von dort aus legte der Wert bis jetzt um über 50 Prozent zu und steht jetzt an der enorm wichtigen 5-Euro-Marke. Diese wurde zwischen Juni und Juli 2020 mehrfach getestet und stellt daher einen massiven Widerstand dar.

Da die Aktie nach dem steilen Anstieg stark überhitzt ist, muss mit einer Korrekturbewegung bis an die Trendlinie bei rund 4,80 Euro gerechnet werden. Hält diese Linie in den nächsten Handelstagen stand, ist mit einem Rebound bis an das Juni-Hoch bei 5,36 Euro zu rechnen. Zusätzliche Kaufimpulse könnten dabei die 50- und die 200-Tage-Linie liefern. Diese werden sich spätestens in zwei Tagen kreuzen und damit ein Kaufsignal generieren.

Gazprom (WKN: 903276)

Das Chartbild hat sich nach der jüngsten Rallye deutlich aufgehellt. Zwar muss auf kurze Sicht mit Korrekturbewegungen gerechnet werden, die mittel- bis langfristigen Aussichten bleiben aber gut. Mutige Anleger können weiterhin zugreifen. Der Stoppkurs kann vorerst bei 3,60 Euro belassen werden.

Buchtipp: Rohstoff-Trading mit System

Die Spekulation auf Rohstoffe gilt als die Königsklasse des Tradings. Carsten Stork und Markus Hechler sind darin seit Jahrzehnten Profis. Ob 9/11, Immobilienblase, Finanzkrise, Niedrigzins-Superhausse oder Coronavirus: Die beiden waren „live“ dabei, haben die Auswirkungen beobachtet – und getradet. In diesem Buch berichten sie aber nicht nur von ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Über die Jahre haben sie ein Trading-System entwickelt, welches alles in sich vereint, was es für erfolgreiches Rohstoff-Trading braucht: ausgefeilte, bewährte Strategien sowie ein kluges und zuverlässiges Risikomanagement. In diesem Buch zeigen sie, wie die Rohstoffmärkte funktionieren und wie auch der Privatanleger die Assetklasse Rohstoffe lukrativ handeln kann.

Autoren: Stork, Carsten Hechler, Markus
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 18.12.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-706-3